Gott und Menschen begegnen …

im Frauenkreis

Den Frauenkreis unserer Gemeinde gibt es seit 1978. Seine Gründung verdankt er dem Wunsch, miteinander zu sprechen, in schwierigen Zeiten einander zu unterstützen und sich zusammen zu freuen. Zu den Treffen kommen in der Regel etwa 15 Frauen. Wir tauschen uns gemeinsam aus über aktuelle Themen der Kirche, Gesellschaft, Familie und Berufliches. Dabei kommen die Erfahrungen der einzelnen den anderen zu Gute. Wir beteiligen uns aktiv an Veranstaltungen der Gemeinde (z.B. Weltgebetstag der Frauen, Bewirtung bei Festen, etc.). Die Treffen finden in der Regel einmal im Monat freitagabends um 20:00 Uhr statt. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Gemeindeboten oder finden sie unter Termine und Veranstaltungen. Zusätzlich jeden zweiten Dienstag im Monat gibt es den Folklore-Tanz-Treff mit Irmgard Klingner (Tel.: 07071/34434) Kontakt: Pfarrbüro 07121 600765

bei der KAB – katholische Arbeitnehmerbewegung

Wir, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), sind eine Gemeinschaft aktiver Christen.

Wir stehen im Beruf, in der Familie, in der Gesellschaft. KAB Uns alle verbindet das soziale Engagement. KAB gibt Antworten auf die Lebensfragen der Menschen. Wir verstehen uns einerseits als Bürger, die engagiert das kirchliche sowie politische Gemeindeleben mitbestimmen. Andererseits ermöglicht es unsere Verbandsstruktur, in wichtigen Fragen, die über den Horizont des eigenen Kirchturms hinausgehen, bundes- und landesweit politische Kraft zu entfalten.

Ansprechpartner sind Frau Nina Rabe, Tel. 07121/ 6034784 und Herr Jörg Teufel, Tel. 07121/503765

im Kirchen Café

„Im Kirchen Café wollen wir uns Zeit nehmen für unsere Gäste – Zeit vor allem zum Zuhören“, so Alex Bernhard, einer der Initiatoren. Nach dem Gottesdienst noch etwas verweilen, miteinander ins Gespräch kommen, so die Botschaft. Themen können sein: Aktuelles, was die Kirchengemeinde betrifft, Gott und die Welt, des Pfarrers Predigt. Es gibt ein Kern-Team, das sich um die Belange des Cafés kümmert. Vieles stand auf unserer Einkaufsliste. Selbstgebackene Kuchen und Torten werden von unseren Frauen (es soll auch Männer geben, die backen) gestiftet. Wir sind gespannt auf die Begegnungen mit unseren Gästen. Wann: ungefähr einmal im Monat, die Termine entnehmen Sie der Homepage oder dem Gemeindeboten

in der Meditation - ein Abend für die Seele

Ich ließ meine Seele ruhig werden und still; wie ein kleines Kind bei der Mutter ist meine Seele still in mir (Ps. 131). Nach einem Anfangsimpuls beginnen wir mit leichten Körperübungen. Die Übungen kann jede/r mitmachen, unabhängig von Alter oder der körperlichen Konstitution. Sie sind unser „Tor zur Stille“ und helfen uns, die Gedanken zur Ruhe zu bringen und uns auf unserem Atem und den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren. Anschließend sitzen wir auf Mediationsbänkchen, Kissen oder Stuhl 20 Minuten in Stille. Die Klangschale leitet die Stille ein und aus. Das Sitzen in der Stille in Gemeinschaft hat eine große Kraft und Tiefe. Der frühere Generalsekretär der Vereinten Nationen und christliche Philosoph Dag Hammarskjöld beschreibt die Meditation genau so, wie sie ist: Ich sitze hier vor Dir, Herr, aufrecht und entspannt, mit geradem Rückgrat. Ich lasse mein Gewicht senkrecht durch meinen Körper hinuntersinken auf den Boden, auf dem ich sitze. Ich beginne die Reise nach innen. Ich reise in mich hinein zum innersten Kern meines Seins, wo Du wohnst. An diesem tiefsten Punkt meines Wesens bist du immer schon vor mir da, schaffst, belebst, stärkst ohne Unterlass meine ganze Person. Wann: Wir treffen uns jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Gemeindezentrum Kirchentellinsfurt, außer in den Schulferien. Jede/r ist eingeladen, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Es sind keinerlei Voraussetzungen oder Vorerfahrungen notwendig. Unsere Meditationsleiter führen durch die Übung. Bitte bequeme Kleidung und eine Unterlage (Sport- oder Isomatte) mitbringen. Kontakt: Elisabeth Rümenapf, Tel.: 07121 – 670 979, E-Mail: e.ruemenapf@ web.de Michael Steibli, Tel.: 07071 – 31486, E-Mail: steibli123@aol.com

im Chor

Unser Kirchenchor ist ein gemischter Chor in Trägerschaft unserer Kirchengemeinde und hat 35 Mitglieder. Die Sänger beteiligen sich ehrenamtlich an der Kirchenmusik der Gemeinde. Das Hauptaufgabengebiet ist die musikalische Gestaltung der Gemeindegottesdienste. Chorprobe:  jeden Dienstag um 19:45 Uhr im Gemeindezentrum Kirchentellinsfurt (jeder 2. Dienstag im Monat entfällt wg. Kirchengemeinderatssitzung). Die Chorleiterin ist Brigitte Häberli. Neue Sängerinnen und Sänger sind in unserer Gemeinschaft jederzeit  herzlich willkommen. Kontakt: Jörg Teufel, Telefon 07121 / 503765

bei unseren Seniorinnen und Senioren

Die Seniorentreffs sind heutzutage weit verbreitet. Nach dem aktiven Berufsleben droht nicht selten Vereinsamung. Die Kinder haben das Haus verlassen und sich an anderen Orten niedergelassen und wohnen nicht mehr im Haus oder in der Nachbarschaft. Die Anzahl Freunde wird überschaubar und oft ist ein Partnerverlust zu beklagen. In dieser Situation sorgen Seniorentreffs für soziale Kontakte. Dazu treffen wir uns regelmäßig, tauchen ein in die Erlebnisse und Geschichten der anderen, gemeinsam feiern wir natürlich auch oder „fliegen aus“ einmal im Jahr in die Umgebung. Wir sind weltoffen und freuen uns auf Sie! Unsere Mitglieder kommen aus allen Teilgemeinden unserer Kirchengemeinde. Wann: in der Regel jeden 3. Dienstag im Monat im Gemeindesaal Wannweil Uhrzeit: 14:30 Uhr Kontakt: Ulrike Schober (07121/600414) und Rosemarie Walker (07121/601938)

bei der KjG – katholische junge Gemeinde

Die katholische junge Gemeinde (KjG) setzt sich für die Interessen der Kinder und Jugendlichen ein. Sie unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde, qualifiziert und begleitet ehrenamtliche MitarbeiterInnen in ihrer Funktion als Gruppen- oder FreizeitleiterIn und engagiert sich für eine bunte, lebendige Kirche. In der Kirchengemeinde Christus König des Friedens gibt es seit 1975 den Verband der KjG. 2015 konnte mit einem großen Fest das 40 Jährige Jubiläum gefeiert werden. Mit Unterstützung von Praktikanten der Fachschule für Sozialwesen in Tübingen bietet die KjG Gruppenstunden für Kinder und Jugendliche in den Räumen des Gemeindezentrums in Kirchentellinsfurt an. Durch eine Kooperation mit dem Förderverein der Graf-Eberhard-Schule in Kirchentellinsfurt können HipHop-Kurse angeboten werden. Ansprechpartnerin für alle Veranstaltungen der KjG ist Elke Meixner-Arnold, 07121 68559 KJG Gruppe 2. bis 4. Klasse jeden Mittwoch von 15:30 Uhr – 17 Uhr Leitung: Anne, Alice und Jessi KJG Gruppe 7. und 8. Klasse jeden Mittwoch von 17 Uhr – 18:30 Uhr Leitung: Franzi und Mia HipHop Gruppe I jeden Mittwoch von 17-18 Uhr Gruppe II jeden Mittwoch von 18-19 Uhr Gruppe III jeden Mittwoch von 19-20 Uhr

mit der JuMiRu

Definition: Meistens Kinder und Jugendliche, die dem Priester/Gottesdienstleiter während der Messe/des Gottesdienstes bestimmte Handreichungen machen; auch MessdienerIn genannt. Ministrantenverantwortliche: Ministrantengruppe in Kirchentellinsfurt Treff einmal im Monat mit der JuMiRu Ministrantenplan: Alfred Loos Ministrantengruppe in Wannweil Treff einmal im Monat mit der JuMiRu Ministrantenplan: Claudia Leicht Ministrantengruppe in Kusterdingen Treff einmal im Monat mit der JuMiRu Ministrantenplan: Kerstin Götz

JuMiRu

Alle Infos zur JuMiRu und ihren Aktionen unter: www.christus-koenig.eu/jumiru (E-Mail: jumiru@christus-koenig.eu)

im Team für Familien-, Mini- und Schulkindergottesdienst

Familiengottesdienst Das jeweilige Familiengottesdienstteam bereitet einen familienfreundlichen Gottesdienst mit neuer geistlicher Musik vor. Der Gottesdienst wird auch durch die Kinder gestaltet. Eingeladen ist die ganze Gemeinde. Regelmäßige Familiengottesdienste finden an Erntedank, Sonntag um St. Martin, Heilig Abend und Palmsonntag statt. Nächste Familiengottesdienste: 18./19.02. Vorstellung der Erstkommunionkinder, 09.04. Palmsonntag in Kirchentellinsfurt Minigottesdienst Der Minigottesdienst findet parallel zur Hl. Messe um 10:30 Uhr statt. Alle Kinder sind herzlich eingeladen. Die Gestaltung orientiert sich an Kindern ab 2 Jahren. Wir singen, lernen biblische Geschichten kennen, basteln und spielen. Wir beginnen zusammen mit der Gemeinde im Gottesdienst und ziehen mit einem Lied aus in den Gemeindesaal. Schulkindergottesdienst Der Schulkindergottesdienst beginnt immer um 10:30 Uhr. Alle Kinder sind herzlich eingeladen. Die Gestaltung orientiert sich an den Vorschul- und Grundschulkindern. Wir singen, spielen und vertiefen kreativ christliche Inhalte (meist den Bibeltext vom Sonntag) und feiern zusammen mit der Gemeinde den zweiten Teil des Gottesdienstes.

bei den Sternsingern

Die Sternsingeraktion findet jedes Jahr zwischen dem 27. Dezember und 5. Januar in unserer Kirchengemeinde statt. In jeder Teilgemeinde sind die Sternsinger unterwegs und bringen den Segen für das neue Jahr in die Häuser. Sie sammeln Spenden für Kinder in Not auf der ganzen Welt. Jedes Jahr unter einem anderen Motto. 2018 steht die Aktion unter dem Leitwort: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit!“ Für die Aktion brauchen wir jedes Jahr neue Sternsinger! Die Kinder werden von Erwachsenen oder Jugendlichen begleitet. Im Dezember findet ein Aussendunggottesdienst mit Filmvorführung statt. Die Verantwortlichen/Begleiter treffen sich schon im November zur Organisation der Gruppen. (Information und Anmeldung im Pfarramt: 07121/600765) Abgeschlossen wird die Sternsingeraktion mit einem Familiengottesdienst, Mittagessen und Spielen am 6. Januar.  (Ort: Siehe Homepage oder Gemeindebote) Leitworte der vergangenen Aktionen:

  • 2017: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“
  • 2016: „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“
  • 2015: „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“
  • 2014: „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“