„Zusammen gehören – miteinander feiern“

Einmal im Jahr findet ein ökumenischer Familien-Gottesdienst abwechselnd in der evangelischen Marienkirche und der katholischen St. Stephanuskirche in Kusterdingen statt. Für Sonntag, den 29. Oktober um 10 Uhr, hatten die katholische Kirchengemeinde Christus König des Friedens und die evangelische Kirchengemeinde in die evangelische Kirche eingeladen. von Gerlinde Münch Schon wenn man die Kirche betritt, beeindruckt die… Weiterlesen „Zusammen gehören – miteinander feiern“

Ökumene im Reformationsjahr

500 Jahre Luther und nun?! Am 31. Oktober wurde in allen evangelischen Kirchen Deutschlands das Reformationsjubiläum gefeiert im Gedenken an 500 Jahre Luther. Von Gerlinde Münch Die Annäherung zwischen der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche ist in allen Orten spürbar. Das Wort Ökumene, das aus dem Altgriechischen kommt, heißt wortwörtlich übersetzt "das Bewohnte".  Im Neuen… Weiterlesen Ökumene im Reformationsjahr

Besuch im Biblischen Garten in Kehl, Teil 3

Nun kommt der dritte und letzte Teil zum Biblischen Garten in Kehl, der von katholischen und evangelischen Gemeinden beidseits des Rheins zur Landesgartenschau Kehl-Strasbourg 2004 geschaffen wurde. Von Regina Rieg und Gerlinde Münch In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die letzten 4 Stelen sowie den ökumenischen Meilenstein vor. Der Tod Jesu am Kreuz, Bild von… Weiterlesen Besuch im Biblischen Garten in Kehl, Teil 3

Diakonistation Härten ist jetzt ökumenisch

Es hat zwei Jahre gedauert, aber jetzt ist es amtlich: Die katholische Kirchengemeinde Christus König des Friedens wurde als 14. Mitglied des Vereins Diakonistation Härten aufgenommen. Geschichte der Diakonistation Historisch gesehen hat sich die Diakoniestation aus der evangelischen Kirchengemeinde Kusterdingen und den bürgerlichen Gemeinden Kirchentellinsfurt und Wannweil, die jeweils eigene Schwestern angestellt hatten, gegründet. Im… Weiterlesen Diakonistation Härten ist jetzt ökumenisch

Besuch im Biblischen Garten in Kehl, Teil 2

Kehl und Straßburg beteiligten sich 2004 gemeinsam an der Landesgartenschau.  Man spricht auch heute noch vom Garten der zwei Ufer oder vom Rendezvous am Rhein. Dazu wurde damals auch eine neue Fußgänger- und Fahrradbrücke gebaut. Frau Regina Rieg besuchte den Biblischen Garten im Sommer und brachte davon schöne Bilder und eine informative Broschüre mit, aus… Weiterlesen Besuch im Biblischen Garten in Kehl, Teil 2

Besuch im Biblischen Garten in Kehl – Teil 1

Diesen Sommer besuchte unsere Kirchenpflegerin, Regina Rieg, zusammen mit ihrem Mann den Biblischen Garten im Grenzgebiet zwischen Frankreich und Deutschland. Es ist ein Beitrag der katholischen und evangelischen Gemeinden beidseits des Rheins zur Landesgartenschau Kehl-Strasbourg 2004. Von Regina Rieg und Gerlinde Münch In einem ökumenischen Beitrag entstand dabei ein biblischer Garten mit insgesamt 17 Stelen.… Weiterlesen Besuch im Biblischen Garten in Kehl – Teil 1

Über den Tellerrand geschaut – Ökumenisches aus Trochtelfingen (Teil 2)

Im Evangelium wurde das Bild von der Kirche als Leib Christi wieder aufgegriffen: Jesus als der wahre Weinstock, Gott als der Winzer, die Gläubigen als die Reben. Nur, wenn die Reben am Weinstock bleiben, können sie Frucht bringen, getrennt vom Weinstock können sie nichts vollbringen. von Tanja Kury-Rilling In der abwechselnd gehaltenen Dialogpredigt betonten Pfarrer… Weiterlesen Über den Tellerrand geschaut – Ökumenisches aus Trochtelfingen (Teil 2)

Über den Tellerrand geschaut – Ökumenisches aus Trochtelfingen (Teil 1)

Beim Stichwort 500 Jahre Reformation denkt man als katholischer Christ erst einmal an 500 Jahre Kirchenspaltung. Umso schöner, dass das Lutherjahr von der evangelischen Kirche bewusst auch im Zeichen der Ökumene gefeiert wird.In vielen Gemeinden wird Ökumene längst gelebt. Konfessionsverschiedene Ehen? Früher undenkbar, heute ganz normal. Weltgebetstag – selbstverständlich ökumenisch! Warum also nicht ein ökumenisches… Weiterlesen Über den Tellerrand geschaut – Ökumenisches aus Trochtelfingen (Teil 1)