Andachtspostkarten zu verschenken

Unsere Kirchen sind sonntags von 12 Uhr bis 17 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet. Passend zu den Sonn- und Feiertagen liegen für die persönliche Andacht Postkarten zum Mitnehmen aus.

Diese Karten beziehen sich auf das Tagesevangelium. Sie haben Impulsfragen zu den biblischen Texten und werden durch ein Gebet oder Segen ergänzt. Die Andachtspostkarten richten sich an die Gemeindemitglieder, denen es nicht möglich ist am Gottesdienst teilzunehmen. Durch diese Karten sollen sie die Möglichkeit haben sich als Teil der Gottesdienstgemeinschaft zu fühlen.

2 Gedanken zu „Andachtspostkarten zu verschenken

  1. Liebe Frau Nestele,

    vielen Dank für die Organisation und Information zu den Andachtspostkarten. Diese sind wenigstens eine kleine Ergänzung für diejenigen, die aktuell aus den verschiedensten Gründen unsere Gottesdienste nicht besuchen können oder wollen.
    Wir fühlen uns allen Gemeindemitgliedern, ob in der Kirche, an anderen Orten oder zuhause, verbunden und wünschen allen viel Kraft, Geduld und vor allem Gesundheit.
    Tanja Kury-Rilling, Kirchengemeinderätin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.