„Endlich wieder mal zusammensitzen,…“

mit einander reden können, Gemeinschaft erfahren!“ Darum ging es beim Dankeschön-Helferfest am vergangenen Samstag auf dem Einsiedel.

von Eva Schlegel

Ein banger Blick auf die Wettervoraussage ließ die Verantwortlichen am Mittwoch entscheiden, das Helferfest nur verkürzt zu feiern. Zwar hätte das Wetter am Samstag trotz aller Voraussage mitgemacht, doch feiert es sich  entspannter, wenn man den Himmel nicht immer im Blick haben muss.

Daher trafen sich rund 70 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ab 15 Uhr beim Schloss Einsiedel. Herzlich empfangen am Eingang mit Einbahnstraße und herrlichen Blumen auf den Tischen, konnte das Fest losgehen.

Alex Bernhard begrüßt die Gäste

Alex Bernhard, gewählter Vorsitzende, begrüßte alle Anwesenden und brachte zum Ausdruck wie froh er ist, endlich mal wieder zusammensitzen zu können und „Danke“ zu sagen. Besonders bedanke er sich bei seinen Kirchengemeinderatskolleginnen und -kollegen. Diese hatten alles liebevoll und lecker vorbereitet. Kaffee, Kuchen und Getränke warteten nur darauf von den Gästen genossen zu werden.

Bei warmem Wetter im Schlossgarten

Gegen halb sechs machte sich Aufbruchstimmung breit, denn um 18:30 Uhr fand die Messe in der Christus König des Friedens Kirche statt, um den Tag abzurunden.

Im nächsten Jahr hoffen wir, wieder ein Helferfest feiern zu können, dann wieder mit vielen Gästen und Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.