Corona in Peru – Pater Eduardo berichtet

Pater Edurado, der von unserer Kirchengemeinde unterstützt wird, berichtet, wie die Situation in Peru, besonders in Lima ist. von Eva Schlegel Aktuell (Stand 17.09.2020) sind es in Peru insgesamt 744.440 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, davon sind 587.717 wieder genesen und 31.051 Menschen gestorben. (Quelle: Wikipedia) Die Sterblichkeitsrate ist in Peru höher… Weiterlesen Corona in Peru – Pater Eduardo berichtet

Aufruf zum „weltkirchlichen Sonntag des Gebets und der Solidarität“

Der Ständige Rat hat den Aufruf der deutschen Bischöfe zum „Weltkirchlichen Sonntag des Gebets und der Solidarität“ (Corona-Kollekte) am 6. September 2020 beschlossen. Liebe Schwestern und Brüder, die Corona-Pandemie hat die Welt nach wie vor fest im Griff. Überall fürchten Menschen, sich mit dem Virus anzustecken. Die Infektionen haben weitreichende Folgen. Die Krankheitsverläufe sind unterschiedlich,… Weiterlesen Aufruf zum „weltkirchlichen Sonntag des Gebets und der Solidarität“

„Firmung19_20 – anders als geplant“

Die Firmvorbereitung sollte dieses Mal anders sein. Keine Gruppenstunden mehr, sondern monatliche Treffen. Weniger Diskussion, mehr Gefühl. Den Glauben erfahrbar machen. Allein der Gottesdienst sollte ähnlich sein, wie die letzten Jahre: ein großes Event mit Band, Ordner*innen, Kinderbetreuung und vielen Besucher*innen. Es kam anders... von Eva Schlegel Die Firmvorbereitung geht los Der Auftakt zur Firmvorbereitung… Weiterlesen „Firmung19_20 – anders als geplant“

„Rottenburger Modell“ steht nicht zur Disposition

Bischof Fürst und Diözesanratssprecher Dr. Johannes Warmbrunn: Es gibt keine Alternative zur partizipativen Kirchenleitung www.drs.de Rottenburg am Neckar. Auch nach dem am Montag dieser Woche von der Kleruskongregation im Vatikan veröffentlichten Instruktion „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“ will Bischof Dr. Gebhard Fürst den seit 50 Jahren bewährten… Weiterlesen „Rottenburger Modell“ steht nicht zur Disposition

Reihe „Zuhause Gottesdienst feiern“ endet

Mitte März gab es durch den Corona-Shutdown plötzlich keine gemeinsamen Gottesdienste in der Kirche mehr. Mit "Zuhause Gottesdienst feiern" reagierte die Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit Speyer und Freiburg sehr früh. Bereits für den 22. März gab es die Vorlage für einen "Hausgottesdienst" als Alternative zu Live-Streams und Fernsehübertragungen. Mit dem 17. Sonntag im Jahreskreis… Weiterlesen Reihe „Zuhause Gottesdienst feiern“ endet