Bericht aus der Kirchengemeinderatssitzung im Februar 2019

Der Kirchengemeinderat tagte am 12. Februar 2019 in Kusterdingen.

Folgende Themen wurden besprochen:

Berufung von Martina Hertkorn als stimmberechtigtes Mitglied nach Amtsverzicht von Axel Durm.
• Der KGR befasste sich exemplarisch mit der Grundhaltung „Achtsamkeit“, die notwendigerweise bewusst geübt werden muss, damit Leben im allgemeinen, in der Familie, in der Gemeinde, im Kirchengemeinderat gelingt.
• Der Kirchengemeinderat hatte bereits in mehreren Klausurtreffen im Sinne der Gemeindeentwicklung „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“, seine Zielsetzung und seine Arbeit bedacht und überprüft. Nunmehr bricht schon das letzte Jahr der Wahlperiode an. Deshalb wird in einer weiteren Klausur am 30. März eine Zwischenbilanz gezogen über bereits Erreichtes, über laufende und über noch in Gang zusetzende Vorhaben.
• Unter dem Arbeitstitel „Neue Angebote in unseren Kirchen 2019“ befasst sich eine Projektgruppe mit der räumlichen Gestaltung in unseren Kirchen. In den Gotteshäusern sollen durch „Orte der Trauer“, Lebensbaum, Kummerkasten, ansprechende Schriftenstände und auch Informationen über die Historie unserer Kirchen das Gemeindeleben abgebildet werden.
• Wie immer, waren aber auch einige organisatorische Angelegenheiten zu beraten.

Protokollant: Alex Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.