Die Predigt zum Nachlesen – zum Jahresabschluss vom 31.12.2017

In loser Reihenfolge bringen wir unter der Rubrik „Die Predigt zum Nachlesen“ Auszüge aus den Predigten in unseren Kirchen aber auch Predigten, die wir außerhalb unserer Gemeinde entdecken. Hier das Transcript von Pfarrer Tomas Begovic, das er uns zur Verfügung gestellt hat.

 

Jahresschluss 2017

Wir blicken zurück auf das Jahr hinter uns – manche mit Dankbarkeit und manche sind vielleicht froh, dass es vorbei ist, in der Hoffnung auf ein besseres. Psalm 90 preist zuerst die Größe und Güte Gottes, dann heißt es in Vers 13: „Unsere Tage zu zählen, lehre uns. Dann gewinnen wir ein weises Herz.“ Wir können unser Leben nicht verlängern, aber bewusster leben, Tage, Stunden und Minuten „zählen“, die Nähe Gottes erkennen. Die Gegenwart Gottes gibt allem einen tieferen Sinn, deshalb Vertrauen … alles, was wir tun, erleben ist aufgehoben in Gott …

Was geschah so in dieser Welt, in der wir leben?

  • Wir haben das Jahr überlebt – trotz Ronald Trump.
  • Nordkorea hat viele Raketen gezündet.
  • In Deutschland und etwas später in Österreich – Ehe für alle, d.h. auch für gleichgeschlechtliche Paare (standesamtlich).
  • Auch Frauen dürfen Fußballspiele pfeifen.
  • Die EU funktioniert ja doch – zumindest beim Roaming.
  • Na, geht doch: Hamburg feiert die Eröffnung seiner neuen Elbphilharmonie.
  • Es gibt nun auch offiziell ein drittes Geschlecht.
  • Im Herbst 2020 eröffnet Berlin den BER-Flughafen! Ziemlich sicher zumindest. Also vielleicht. Wenn nichts dazwischen kommt.
  • Wir haben 500 Jahre Reformation sehr ökumenisch begangen.
  • Al-Raqqa wird vom IS befreit. Letzte Festung …
  • Prinz Harry verlobt sich mit Meghan Markle. Jetzt ist ihr Vater eingeschnappt… Seine Oma Elisabeth mit Prinz Philip schon seit 70 Jahren verheiratet.
  • Deutschland macht die Wende – Bundestagswahlen und was nun?
  • Präsident Mugabe muss gehen wollen.
  • Klingt gut sagen Wissenschaftler: Das Universum macht schöne Geräusche.
  • In Saudi-Arabien dürfen Frauen bald Auto fahren.
  • Die Plastiktüte stirbt.
  • Iran lässt das Bombenbauen sein.
  • Auch im Steuer-Paradies ist man vor der Steuer nicht sicher. Sogar die Queen hat dort investiert.
  • Emmanuel Macron gewinnt gegen Marine Le Pen.
  • Weihnachten blieb fast heilig. Einige christliche Kirchen in Ägypten wurden überfallen …
  • Katastrophen: Stürme – ganze Inseln verwüstet in der Karibik (Maria, Irma, Harvey), Waldbrände in Kalifornien, Erdbeben in Mexiko, Irak und Iran, Überschwemmungen auf den Philippinen, Monsun-Unwetter – Klimawandel macht sich bemerkbar vielerorts … werden sich die Menschen ändern?

In unserer Gemeinde

Taufen 37, Erstkommunion 44 (50), Firmung 45, Trauungen 13, Sterbefälle 17

Bewusst und mit Gott durch das neue Jahr

Der Mann am Strand fand einen Beutel mit Steinchen und warf sie – bis auf einen – ins Meer … Nachdem er festgestellt hat, wie kostbar die achtlos weggeworfenen Steine waren, macht er sich auf die Suche, voller Wut über sich selbst, Enttäuschung, Trauer – das alles hilft nicht nachträglich. Deshalb bewusst und mit Gott durch das neue Jahr, Tage zählen, nicht wegwerfen …

Amen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.