Firmung 2018 in Wannweil

46 Jugendliche sagen „JA“ zum Christsein

Insgesamt 46 Jugendliche empfingen am Sonntag, 04.03.2018, in einem sehr feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Michael in Wannweil das Sakrament der Firmung. Die Firmung wurde den Jugendlichen von Generalvikar Prälat Dr. Clemens Stroppel gespendet. Er stand dem Gottesdienst vor, der musikalisch von der Band Genezareth gestaltet wurde. Generalvikar Stroppel nahm sich für die Jugendlichen sehr viel Zeit, um persönliche Worte mit ihnen auszutauschen. Seine Predigt war auf Firmlinge zugeschnitten, sehr ansprechend und gewinnend.

von Geli Schmitt und Elena Hertkorn

Die Jugendlichen wurden seit Oktober 2017 auf die Firmung durch die Gruppenleiter (Eltern) vorbereitet. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals herzlich bei den Gruppenleitern für ihr Engagement.

Firmung aus Pfarrbriefservice, Johann Andorfer

Elena berichtet, wie sie ihre Firmung erlebte

„Am Morgen des 4. März 2018, dem 3. Fastensonntag, fand meine Firmung in der Kirche St Michael in Wannweil statt.
Im Evangelium ging es um den Wiederaufbau des Tempels innerhalb drei Tagen. Jesus meint damit seinen Leib, der sterben und nach drei Tagen wieder auferstehen wird.
Anschließend wurde uns Firmlingen durch die Predigt von Generalvikar Clemens Stroppel klargemacht, dass es unsere Entscheidung ist, in die Kirche einzutreten und nicht, wie bei der Kommunion, die der Eltern.
Während der Firmspendung richtete Generalvikar C. Stroppel ganz persönliche Worte an jeden einzelnen Firmling. Das war so berührend, dass wir mit einem Lächeln im Gesicht zurück an unsere Plätze gegangen sind. Ein musikalisch begleiteter und spannender Festgottesdienst ging zu Ende und wird uns allen immer in Erinnerung bleiben.“

Firmung 2018 in Wannweil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.