KGR-Wahl 2020: Rückenwind für die Kandidat*innen

 

 

Am 21./22. März 2020 werden in unserer Kirchengemeinde die neuen Kirchengemeinderäte gewählt. Für die 15 Sitze stehen 7 Frauen und 10 Männer zur Wahl. Sie sind bereit, in den kommenden fünf Jahren die Gemeinde gemeinsam mit dem Pfarrer zu leiten und nach außen zu vertreten. Durch eine rege Wahlbeteiligung stärken die Gemeindemitglieder die demokratische Verfasstheit der Katholischen Kirche und geben den Kandidat*innen den nötigen „Rückenwind“ für ihre Arbeit.

Wahlberechtigte

Der Ablauf der Wahl ist ähnlich den Wahlen auf Bundes- oder Landesebene. Eingeladen zur Wahl sind alle Kirchengemeindemitglieder, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und in der Kirchengemeinde seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz haben. Damit das Wahlrecht möglichst einfach wahrgenommen werden kann, kann per Briefwahl oder in den Wahllokalen abgestimmt werden. Die Wahlunterlagen mit Vorstellung der Kandidat*innen und Hinweisen zur Wahl sind Anfang März allen Wahlberechtigten zugegangen. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.
„Unechte Teilortswahl“
Um die drei Teilorte angemessen zu repräsentieren, hat der amtierende Kirchengemeinderat eine „unechte Teilortswahl“ beschlossen. Damit sind in unserer Kirchengemeinde für Kirchentellinsfurt, Gesamtgemeinde Kusterdingen und Wannweil jeweils 5 Mandate vorgesehen.
Zu beachten ist:
Je Teilort dürfen maximal 5 Stimmen und
keinem Kandidaten mehr als 1 Stimme vergeben werden!

Briefwahl

Im Falle der Briefwahl müssen die Unterlagen bis spätestens Sonntag, 22. März, 12 Uhr, beim Pfarrbüro eingegangen sein. Der Wahlvorgang ist in den Unterlagen erklärt:
1. Stimmzettel ausfüllen  je Teilort 5 Stimmen, max. 15 Stimmen
2. Den ausgefüllten Stimmzettel in den gelben Stimmzettelumschlag geben und diesen verschließen
3. Wahlbenachrichtigung mit ausgefüllter und unterschriebener Versicherung zur Briefwahl zusammen mit dem verschlossenen Stimmzettelumschlag in den roten Briefwahlumschlag geben.
4. Den Briefwahlumschlag zukleben und an das Pfarrbüro senden  spätestens bis 22.3., 12 Uhr!
Wahl im Wahllokal
Selbstverständlich kann der Stimmzettel an den Wahltagen unter Vorlage der Wahlbenachrichtigung persönlich in einem der drei Wahllokale abgegeben werden.

Die Wahllokale und Wahlzeiten:

Gemeindezentrum Christus König des Friedens, Kirchentellinsfurt, Kirchfeldstr. 21
Samstag, 21.3.2020, 18.00 – 20.30 Uhr
Gemeindehaus St. Stephanus, Kusterdingen, Heusteigstr. 34
Sonntag, 22.3.2020, 8.00 – 11.00 Uhr
Gemeindesaal St. Michael Wannweil, Rosenstr. 11
Sonntag, 22.3.2020, 9.30 – 12.00 Uhr

Wahlergebnis

Die Stimmenauszählung ist öffentlich und beginnt um 13 Uhr im Gemeindesaal St. Michael Wannweil. Das Ergebnis der Wahl wird noch am Wahlabend per Aushang und hier auf der Homepage bekannt gegeben.
Für das neue Leitungsgremium gilt es, die Erkenntnisse aus dem pastoralen Entwicklungsprozess „Kirche am Ort“ weiter zu verfolgen und bereits begonnene Projekte umzusetzen. Angesichts der großen Zukunftsfragen der Kirche braucht es aber auch die Offenheit und Bereitschaft für Experimente: neue Formen des Gottesdienstes, neue Angebote auch für junge Menschen und neue Wege Gemeinde zu sein. Mit Ihrer Wahl stärken Sie die demokratischen Elemente unserer Kirche und fördern eine Gemeinde, in der die ganze Vielfalt des Glaubens zuhause ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.