„Arbeit.Macht.Sinn“

 

Digitalisierung 4.0 – Wo bleibt der Mensch?

Tagesseminar der KAB startet am 8. November um 13:45 Uhr im Betrieb
Der digitale Wandel in der Arbeitswelt und in unserer Gesellschaft ist in vollem Gange. Derzeit erleben wir einen digitalen Umbau, der das gesamte Leben und Arbeiten völlig verändern wird.
Von Jörg Teufel
Bei ihrem diesjährigen Tagesseminar greift die KAB in der Region Reutlingen-Horb die Thematik des digitalen Wandels auf. Dabei startet sie bewusst nicht im Seminarraum, sondern stattet der Ferdinand von Steinbeisschule einen Besuch ab. Welche technologischen Veränderungen sind in den letzten Jahren schon in den betrieblichen Ablauf eingezogen? Wie reagiert die Geschäftsleitung, wie die Belegschaft darauf? Welche Konsequenzen hat dies für die einzelnen Arbeitsplätze? Mit solchen Fragen gewappnet werden die Seminarteilnehmer vor Ort die betriebliche Situation wahrnehmen und darüber gezielt mit Verantwortlichen und Beschäftigten ins Gespräch kommen. Bei dem sich anschließenden Seminar geht es darum, den Blick zu weiten und die heute schon stattfindenden großen und kleinen digitalen Revolutionen im Alltag zu erkennen und kritisch zu hinterfragen.
Das Bezirksseminar ist eine Etappe, um verbandspolitische Positionen in einer komplexen Thematik zu erarbeiten.
„Gerade weil es uns als KAB so wichtig ist, dass der Mensch bei dieser digitalen Transformation nicht unter die Räder gerät, braucht es eine ethische Orientierung und soziale Gestaltung des digitalen Wandels“, betont Jörg Teufel, Vorsitzender des KAB Bezirks bei der Vorstellung des Seminarprogrammes.

Das offene Seminar ist kostenlos und richtete sich an KAB Mitglieder und Interessierte.

Tagesseminar: Digitalisierung 4.0 – Wo bleibt der Mensch?

Start: Betriebsbesuch bei der Ferdinand von Steinbeisschule Treffpunkt: Parkplatz 08.11.2019, Uhrzeit: 13.45 Uhr
Beginn des Seminars    Ort: Werkstattgebäude Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ende der Veranstaltung gegen 17.15 Uhr
Referent: Bernhard Bormann, Matthias Schneider
Seminarleitung: Jörg Teufel
Weitere Information und Anmeldung:  KAB-Bezirkssekretariat, E-Mail: joerg.teufel@online.de, Telefon: 07121 503765

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.