Bericht von der konstituierenden Sitzung des Kirchengemeinderats

Der im März gewählte Kirchengemeinderat (KGR) traf sich am 17. Juni zur konstituierenden Sitzung. Das Gremium besteht derzeit aus 15 gewählten Gemeindemitgliedern, die aus den Orten Kirchentellinsfurt, Kusterdingen und Wannweil kommen, sowie vier beratenden Mitgliedern und dem Pfarrer.

von Alex Bernhard

Neun Räte gehörten bereits dem vorherigen KGR an und acht konnten neu hinzugewonnen werden. Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit dem Pfarrer die Gemeinde in seelsorgerischer und verwaltungsmäßiger Hinsicht. Er nimmt auch die Anliegen der Gemeindemitglieder wahr und vermittelt diese in die praktische Umsetzung in die Seelsorge der Gemeinde. Als Vorsitzender des KGR wurde Alex Bernhard aus Wannweil gewählt, seine Stellvertretung nimmt Tanja Kury-Rilling, ebenfalls aus Wannweil, wahr. Erstmals wurde mit einem schriftlichen Pastoralbericht (liegt in der Kirche zum Mitnehmen aus) im Sinne einer Stafette die Bemühungen und Arbeitsergebnisse des vorherigen Gremiums zur Weiterentwicklung der katholischen Kirchengemeinde an den nunmehr nachfolgenden Kirchengemeinderat übergeben. Trotz der aktuell erschwerten Bedingungen wird sich der neue Kirchengemeinderat den Herausforderungen einer Kirchen- und Gemeindeentwicklung in der heutigen Zeit stellen. Er ist auf aktive Meinungsäußerung und Mitwirkung/Rückmeldung angewiesen. Die neu entwickelten Kommunikationsmöglichkeiten per Website und persönlicher E-Mail-Adresse der Räte, aber auch die Bereitschaft zu persönlicher Ansprache bieten dazu gute Gelegenheiten.

 

Die nächsten Kirchengemeinderatssitzungen finden vorerst am zweiten Mittwoch im Monat um 20 Uhr statt. Damit trifft sich der Kirchengemeinderat am 8. Juli das nächste Mal. Die Sitzungen sind öffentlich, um eine vorherige Anmeldung von Gästen wird gebeten, um die Auflagen erfüllen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.