Fronleichnams-Gottesdienst in Kirchentellinsfurt

Am 11. Juni feierte die katholische Kirchengemeinde das Fronleichnamsfest mit einem zentralen Gottesdienst, der dieses Mal bedauerlicherweise nicht vom Musikverein Kirchentellinsfurt und dem Kirchenchor mitgestaltet werden konnte.

Entschädigt wurden die Kirchenbesucher auf besondere musikalische Weise: Frau Brigitte Häberli als Kantorin, begleitet von Matthias Buck an der Geige und Bernd Bireckoven an der Orgel. Dank der zahlreichen Blumenspenden der Gemeindemitglieder und der Rosenfarm Fromm konnte unsere Kirche Christus König des Friedens von einigen Frauen des Frauenkreises wunderbar geschmückt werden. Ein Blumenteppich zum Thema „Zusammenhalt“ wurde in der Kirche und mehrere kleine Blumenteppiche mit unterschiedlichen Motiven wurden vor dem Kircheneingang gelegt. Herzlichen Dank für die Blumenspenden!
Fronleichnam – das Fest des Leibes und Blutes Christi- ein wichtiger Feiertag mit zeichenhaftem Charakter! Christus ist die Mitte unseres Glaubens, für ihn und mit ihm, als dem lebendigen Brot, legen wir unser Glaubenszeugnis ab und zeigen, dass Jesus Christus Quelle und der Weg unseres Glaubens ist. Die Hostie, der Leib Christi, in der Monstranz und unter dem Baldachin wird normalerweise durch die Straßen getragen, was dieses Mal leider wegen der Abstandsregelung nicht stattfinden konnte.

Blumenteppich 2020 "Wir halten zusammen"

Trotz der Einschränkungen haben wir am Fronleichnamsfest einen feierlichen und würdigen Gottesdienst feiern können.

Ein Gedanke zu „Fronleichnams-Gottesdienst in Kirchentellinsfurt

  1. Ich kann mich dem Dank für alle Beteiligten am Fronleichnamsgottestdienst nur anschließen: Den Blumenschmuck- und Blumenteppichlegerinnen, der Sängerin und den Musikern, der Mesnerin, den Lektoren, sonstigen Helfern und allen Mitfeiernden.
    Nächstes Jahr werden wir hoffentlich wieder in gewohntem Rahmen feiern und es hoffentlich besonders zu schätzen wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.