Bulgarische Waisen erhalten 2020 „Weihnachtsfreude aus dem Schuhkarton“

 

Geschenke für Waisenhäuser in Bulgarien

„Weihnachtsfreude aus dem Schuhkarton“ – eine Aktion angestoßen von Maren Stanislaus, unterstützt von unserem Kirchengemeinderat

von Alex Bernhard

Maren Stanilaus beim gemeinsamen Basteln

Da leben rd. 80 Menschen mit Behinderung notdürftig versorgt in Behindertenheimen in Berkoviza und Montana /Bulgarien im Grenzgebirge zu Serbien). Diese inzwischen 24-40jährigen Menschen wurden von ihren Eltern bereits kurz nach der Geburt verlassen, weil sie eine mehr oder weniger schwere körperliche und geistige Behinderung hatten. In staatlichen Kinderheimen wurden sie mehr schlecht als recht versorgt. Diese Menschen haben niemanden außer den Pflegekräften, welche sie unter schwierigen bis miserablen Bedingungen versorgen.

Eines ist ihnen gemeinsam mit Menschen, die hier in unserem Land zuhause bei ihren Familien oder in Behinderteneinrichtungen leben: ein unbändiger Lebenswille und eine riesige Freude, wenn sie das Gefühl haben, dass sie von jemanden gemocht werden.

Ein Lichtblick in dieser Situation verschaffen Menschen aus dem Ausland, die ehrenamtlich Hilfen organisieren und so die Lebensbedingungen verbessern.

Mit unserer Aktion wollen wir ein Zeichen der Solidarität setzen und ein Signal senden, welches bedeutet „Du bis nicht vergessen – verloren!“

„Weihnachtsfreude im Schuhkarton“ dürfte für viele von uns kein großer Aufwand sein; und kostet nicht viel.  Mit Süßigkeiten aller Art, Duschgel oder Körperlotion, Zahncreme, Zahnbürsten, Weihnachtsdeko, Socken, Mütze oder Taschenlampen kann man den Bewohner*innen der dortigen Waisenhäuser eine Überraschung bescheren.

Konkret:

o ein Päckchen Maximalmaße: 2 Kg im Versandformat 30x30x30 od. 40x20x30 cm packen. Das Porto kostet dann 9 €, sonst deutlich mehr.

o direkt an einen dieser Menschen schicken. Ausgefüllte Paketkarten mit individuellen Adressen und einer Anleitung gibt es in der Sakristei Ihrer Kirche.

Weitere Infos erhalten Sie von Alex Bernhard aus Wannweil – Telefon: 07121 / 3878139 – E-Mail: alex.bernhard@christus-koenig.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.