Das Leben im Blick – „Moment mal!“

Neu auf der Homepage –
Die Kolumne „Moment mal!“

Aktuelle Themen über Kirche und Glaube, Informationen über Ereignisse und Gruppen in unserer Kirchengemeinde, Veranstaltungen im weiteren Umfeld des kirchlichen Lebens – das alles gibt es schon. Nun lädt die neue Kolumne „Moment mal!“ ein, kurz inne zu halten und sich Gedanken über „Gott und die Welt“ zu machen.

Von Thomas Münch

Einen Moment mal nachsinnen

Der christliche Glaube kann spannend und anregend sein – vor allem, wenn aus seiner Perspektive Erfahrungen und Beobachtungen des Alltags in den Blick genommen werden. Gedanken aus dem Leben der einzelnen Autoren, die zum Nachsinnen anregen, werden in loser Folge unter der Rubrik „Moment mal!“ entfaltet. Es sind persönliche Erfahrungen, pointiert und vielleicht auch provokant. Jedenfalls eine Einladung, inmitten der Alltagshektik einen Halt zu machen und sich anregen zu lassen.

Glaube auch außerhalb der Kirchenmauern

Damit wird unsere Homepage um einen Bereich erweitert, der oftmals im „Nachrichtengeschäft“ vernachlässigt wird, jedoch im Leben eines jeden Menschen eine bedeutsame Rolle spielt: die Deutung des konkreten Alltagslebens aus der persönlichen Erfahrung heraus. Der eigene christliche Glaubenshorizont soll dabei die „Schablone“ sein, die diese Deutung prägt. Gleichzeitig wird aber auch offenkundig, dass der Glaube auch außerhalb der Kirchenmauern eine bedeutsame Rolle im Leben spielt – oder spielen kann.

Was hinter den Dingen steckt

Somit wird die Kolumne „Moment mal!“ keine „Spielwiese“ zur Selbstdarstellung einzelner, sondern ein Angebot an die Leserschaft. Eine Einladung, sich von den Beobachtungen und Eindrücken anderer anregen zu lassen, das eigene Alltagsleben bewusst wahrzunehmen und sensibel für das zu werden, was „hinter“ den Dingen steckt.

Das Autorenteam

Dem Autorenteam für die Kolumne „Moment mal!“ gehören drei Personen aus unserer Kirchengemeinde an: Heidrun Krismer, Toni Bauer und Thomas Münch, der auch die Reihe betreut. Selbstverständlich sind weitere Interessenten herzlich zur Mitarbeit eingeladen! Außerdem besteht auch die Möglichkeit, nur punktuell als „Gastautor“ einen Beitrag beizusteuern.

Kontaktmöglichkeit: Thomas Münch (E-Mail: Muench.Thomas@gmx.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.