Gemeinsam für Gottes Schöpfung – die Sternsinger

„Laudato si“

Papst Franziskus hat uns in seiner Enzyklika „Laudato si“ zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit der Schöpfung aufgerufen und seiner Sorge um die Zukunft unserer Erde Ausdruck verliehen: Umweltverschmutzung, Klimawandel und ungerechte Ressourcenverteilung.
Der Einsatz für eine bessere Welt ist auch der Kern der Sternsingeraktion. Im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2017 steht die Turkana, eine extrem trockene Region im Nordwesten Kenias. Dort sind die Folgen der klimatischen Veränderungen schon heute spürbar; die Familien leiden unter immer längeren Dürreperioden.
„Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit!“ lautet das Motto der Aktion.
In der Aktion Dreikönigssingen erfahren die Sternsinger, wie wichtig ihr Engagement für Kinder ist, die vom Klimawandel direkt betroffen sind und wie schwerwiegend die Folgen für Menschen sind, die am wenigsten dazu beigetragen haben.
Wir laden die Kinder und Begleiter dazu ein, sich mit Stern, Krone und Kreide auf den Weg zu machen, um Segen zu bringen und Segen zu sein.
Dank des Einsatzes der Sternsinger und natürlich der Spenden konnten im Jahr 2016 in mehr als 100 Ländern Hilfsprojekte gefördert werden. Die Hilfe der Sternsinger ist konkret, nachhaltig und ganzheitlich.

Sternsingen konkret

Auch 2017 ziehen Sternsinger von Haus zu Haus und teilen Gottes Segen aus. Unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ ziehen Kinder und Jugendliche durch die Straßen unserer Kirchengemeinde. Dazu suchen wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die mitlaufen und begleiten. Bitte meldet euch im Pfarramt oder bei Gemeindereferentin Eva Schlegel

Die Sternsinger und ihre Begleiter sind zwischen Weihnachten und dem 5. Januar 2017 unterwegs. Meistens laufen die Sternsingergruppen 1 oder 2 Tage.

Sternsingerauftakttreffen für alle Sternsinger
Am Sonntag, 18.12. um 10.30 Uhr im Gemeindezentrum in Kirchentellinsfurt parallel zur hl. Messe gibt es für alle Kinder und Begleiter den Film mit Willi Weitzel und die Vorstellung der Projekte in diesem Jahr, sowie das Einüben der Sternsingerlieder. Anschließend bekommen alle den Aussendungssegen in der Kirche und Sternsingerkreide wird gesegnet.

Aussendung der Sternsinger

Vorbereitungstreffen der Sternsinger mit Aussendungssegen im Gottesdienst für die Aktion 2017
Dankgottesdienst am 6.1. in Wannweil

Die Sternsinger sind unterwegs

Kirchentellinsfurt:
  • 28./29.12.2016 in den Gebieten: Obere Birke, Neue Steige, Einhornstraße, Triebstraße, Wannweiler Straße und Bahnhofstraße.
  • 29.12.2016 in den Gebieten: Taubenstraße, Villastraße, Backhausweg, Am Plon, Dorfstraße bis Schlossgartenstraße; Am Sonnenrain, Haldenweg, Rotländerweg, Wilhelmstraße, Sonnenhalde; Alteburgstraße, Im Grabenacker, Im Wengertacker, Im Taubenacker, Himmelreichstraße, Gächtstraße.
  • 02./03.01.2017 in den Gebieten: Billinger Allee, Äußerer Billinger Weg, Peter-Imhoff-Straße, Kirchfeldstraße, Schulstraße, Schmiedstraße, Braikestraße und Johannesstraße; Eberhardstraße, Neue Straße, Fronetstraße, Bahnhoffußweg, Im Eichengrund und Karlstraße.
Kusterdingen:
  • 28.12.2016 im Gebiet: Alfred-Krämer-Str., Alteschulstr., Edith-Stein-Str., Elsa- Brändström-Str., Friedrich-List-Str., Heusteigstr., Hindenburg-Str., Jakob-Wandelweg, Kirchentellinsfurter Str., Waldstraße, Weinbergweg.
  • 29.12.2016 in den Gebieten: Albert-Schweizer-Str., August-Bebel-Weg, Bannholzstr., Beethovenstr., Bismarckstr., Friedrich-List-Str., Jahnstr., Panoramaweg, Mozartstr., Karlstr., Ulrichstr., Wolfsgrubenstr. Pregizerstr., und Schönbuchweg; sowie, Alteburgstr., August-Lämmle-Str., Gartenstr., Georgstr. Goethestr., Hölderlinstr., Im Lachenweg, Mörikestr., Lustnauer str. Raiffeisenstr., Silcherstr. Wielandstr. und Zeppelinstr.
  • 02.01.2017 im Gebiet: Bei der Linde, Emil-Martin-Str., Holzwiesenstr. Hülbenstr., In der Klinge, Kehregässle, Lange Gasse, Lederstr., Lindenbrunnenstr., Scherrgasse, Schmiedgasse, Schützenstr., Tübinger und Wannweiler Str.
Wannweil
  • 27.12.2016 im Gebiet: A.-Müller-Guttenbunn-str. , Firstbachstr., Friedrich-List-Str., Gottlieb-Daimler-Str., Gustav-Werner-Str., Jettenburger Str., Lenaustr., Sackelhauser-Str. und Pfaffenäckerweg.
  • 28./29.12.2016 in den Gebieten: Charlottenstr., Fallenbachstr., Georgstr., Hartmannstr., Hauptstr., Olgastr., Panoramastr., Karl-Conzelmann-Str., Klinghaldenweg., Marienstr., Richard-Burkart-Str., Saarstr., Stockachstr. und Zeppelinstr.; sowie Blumenstr., Bahnhofstr. Mozartstr. Dorfstr., Eisenbahnstr., Jahnstr. Inselweg, Johannestr. Mozartstr., Grießstr. Goethestr., Nelkenstr., Rosenstr., Auf der Steinge, Schillerstr. und Tulpenstr.
  • 02.01.2017 in den Gebieten: Achalmstr., Neuffenstr., Roßbergstr., Römerstr., Unterer u. Oberer Haldenweg, Joh.-Fischwr-Str., Lindenstr., Kusterdinger Str., Lerchenstr., Eugen-Bolz-Str., Schloßstr., Uhlandstr., Im Wiesengrund, In der Schnitzerin, Jägerstr., Waldstr. und Wengenäckerstr.; sowie Im Hegis, Baumgartenstr., Burgweg, Segerschlachter-Str., Eiwiesenweg, Friedrichstr., Fasenenweg, Karlstr., Schönblickstr., Silcherweg, Weinbergweg, Wilhelmstr., Kirchentellinsfurter-Str., Kurzestr., Robert-Bosch-Str., Unterer Mühleweg und Waldrandstr.
  • 04.01. 2017 im Gebiet: Brühlstr., Einfahrstr., In den Klingwiesen, Marienstr., Eberhardstr. Hauptstr., Kirchgasse, Ochsengässle, Schulstr. und Steinbruckweg.
Härtengemeinden
  • Wankheim:
    27.12.-29.12., Wankheim-Siedlung
    05.01.2017 Wankheim-Dorf
  • Mähringen: 29.12.2016
  • Jettenburg:
    29.12.2016, 1. Gruppe
    03. oder 05.01.2017, 2. Gruppe
  • Immenhausen: 02.01.2017

Die Sternsinger waren unterwegs

previous arrow
next arrow
Slider

Ein Gedanke zu „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – die Sternsinger

  1. Die große Zahl der Kinder und Jugendlichen, die sich bereit erklären beim Sternsingen mitzumachen, spricht für ihre Begeisterung für die gute Sache und sollte entsprechend gewürdigt werden.
    Vielleicht hätte man zu den Bildern eines der Sternsingergedichte unterlegen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.