Himmli, Pfirs-Limi und Zombiebombe

Riesige Faschingsparty für junge Narren

Am 27.03., um Punkt 14:30 Uhr füllten sich die Räumlichkeiten der KJG mit Leben und eine riesige Faschingsparty startete für junge Narren, von der 1. bis zur 5. Klasse. Cowboys, Zombies, Prinzessinnen und Marienkäfer wuselten durch die Gänge und hatten Spaß beim Toben, Tanzen und kreativen Angeboten.

Köstlichkeiten, die Eltern sonst verbieten würden

Gleich hinter dem Eingangsbereich stand das prall gefüllte Buffet mit allerlei Snacks und süßen Köstlichkeiten, die Eltern sonst verbieten würden. Hier konnten sich alle stärken, um sich ggf. daneben im Toberaum bei Kissenschlacht und selbst gebauten Parcours auszupowern.

Die eigentliche Party fand unten im Keller statt, bei der zwei DJs aus der sechsten Klasse mit ihren Beats für bombige Stimmung sorgten. Mit Flashmob, Polonaise und Limbo steppte der Bär über die Tanzfläche und selbst neugierige Eltern konnten für einen Moment das Tanzbein schwingen. Die liebevoll dekorierte Cocktailbar bot dreierlei selbst kreierte Drinks, wie Himmli, Pfirs-Limi oder Zombiebombe, um nach dem Schwitzen wieder etwas Flüssigkeit zu tanken.

Kreative Bastel- und Schminkworkshops

Doch nicht nur Action war geboten, sondern auch allerlei kreative Bastel- und Schminkworkshops. Beteiligt waren: die KJG, das Volksbänkle-Team, die Schulsozialarbeit, das Jugendreferat, die JuMiRu, der Jugendausschuss der Kirchengemeinde, Praktikanten der Sophienpflege, Jugendbegleiter, die M.IA (Mädchen in Aktion), eine Lehrerin der GES, Soziales Engagement Praktikant*innen der achten Klasse und ein Gruppenopi. Man kann auch ganz einfach sagen, 120 Personen hatten an diesem Nachmittag ihren Spaß. Um 17 Uhr war es gar nicht so einfach, das Ende der Veranstaltung einzuläuten und ein paar Tanzwütige konnten gleich direkt in die „Hip Hop 1“- Gruppe der KJG übergehen.

Alle waren sich einig, die Party war ein voller Erfolg und schreit nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.
Es grüßt das gesamte Volksbänkle- Team!

Bilder: J. Klaus, Jugendreferent Gemeinde Kirchentellinsfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.