JuMiRu – Rückblick 1. Halbjahr 2017

Film - Essen - Film - Abend am 14. Januar

Film - Essen - Film - Abend

Am 14. Januar trafen sich zuerst die Ministranten zwischen 9 und 11 Jahren, um einen Film zu schauen. Anschließend kamen die älteren Ministranten dazu, um gemeinsam Abend zu essen. Nach dem Essen verabschiedeten sich die jüngeren Ministranten, damit die „großen“ einen Film für ihr Alter anschauen konnten.

Miniwochenende auf dem Einsiedel 12. bis 14. Mai

Miniwochenende auf dem Einsiedel

Ein tolles Wochenende auf dem Einsiedel für alle Ministranten. Zum ausführlichen Bericht geht es hier

Arrow
Arrow
MiniWe - Kennen lernen - ich bin Frieda und nehme einen Frosch mit
Slider

Minitreffen in Kirchentellinsfurt am 13. Juli

Minitreffen in K'furt

Die Minis trafen sich um 16:30 Uhr und es kamen zwölf Kinder, außerdem war die JuMiRu mit 11 Jugendlichen vertreten. Am Anfang stand das Kennenlernspiel „Ich packe meinen Koffer“, allerdings musste jeder seinen Namen sagen und einen Gegenstand, der mit dem gleichen Buchstaben anfängt. Dazu gab es natürlich ein paar Snacks. Anschließend sind alle raus an die frische Luft gegangen, um sich bei „Komm-Mit-Lauf-Weg“ richtig auszupowern. Die Minis hatten dabei viel Spaß. Wieder drinnen stand ein weiteres Namensspiel auf dem Programm: „Wer bin ich“ Dabei werden zwei Mannschaften gebildet, die durch einen Teppich getrennt sind. Auf jeder Seite sitzt ein Gruppenmitglied, wer beim Herunterfallen des Teppichs zuerst den Namen des Gegners weiß, hat gewonnen. Weil das Wetter immer noch zu schön war, gingen die Minis wieder raus, um „Ninja“ zu spielen. Weil „Ninja“ so gut ankam, wurden mehrere Runden gespielt. Wer sich viel bewegt, braucht auch mal eine Pause: bei Essen und Trinken wurde wieder Kraft gesammelt. Zum Schluss spielten die Minis noch „Uno-Rutschen“.

Arrow
Arrow
Slider

Minitreffen in Kusterdingen am 29. März

Minitreffen in Kusterdingen

Was aus einem Samen alles entsteht, konnten die Minis beim Minitreffen selbst erleben. Sie bemalten ihre eigenen Blumentöpfe, pflanzten verschiedene Sorten von Samen hinein und können den Blumen nun beim Wachsen zusehen. Während die Blumentöpfe trockneten und das Essen auf dem Herd köchelte, spielten die Minis Namenraten, Apfelbauern und viele andere gemeinschaftsbildende Spiele.

Arrow
Arrow
Slider

Ministrantenaufnahme im Juli

Miniaufnahme

Im Juli konnten in die Gemeinschaft der Ministrantinnen und Ministranten 16 Jungs und 2 Mädchen aufgenommen werden. Sie versprachen alle, ihren Dienst zuverlässig auszuüben und sich füreinander einzusetzen. Mit großer Aufmerksamkeit nahmen sie ihren Dienst auf. Die Gemeinde quittierte ihre Entscheidung zum Ministrantendienst mit Applaus.

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.