Klausurtagung – Visitation – Visitationsgottesdienst

Abschluss des Prozesses „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ (KiamO)

Seit 2016 beschäftigte sich der Kirchengemeinderat (KGR) mit dem von der Diözese Rottenburg/Stuttgart angestoßenen Prozess KiamO. Dieser soll nun zu einem vorläufigen Abschluss kommen. Vorläufig deshalb, weil Vieles auf den Weg gebracht wurde und noch abgeschlossen werden muss. Der KGR bereitete sich mit einer Klausurtagung im November 2019 und einer Sitzung mit Visitationsbesuch des Weihbischofs Schneider aus Rottenburg darauf vor. Am Sonntag, den 26. Januar, wurde dieser Abschluss dann mit einer heiligen Messe feierlich abgeschlossen.

Von Gerlinde Münch

Klausurtagung des Kirchengemeinderats (KGR)

Vom 15. bis 17. November 2019 führte der Kirchengemeinderat eine Klausurtagung im Kloster Heiligkreuztal durch. Ziel der Tagung war es, den Prozess „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ auszuwerten und damit auch abzuschließen. Birgitta Negwer, die dazu eingeladene Moderatorin, unterstützte diese Aufgabe, in dem sie die Aktionen, die während des dreijährigen Prozesses statt fanden, strukturierte und mit den Teilnehmer*innen betrachtete. Es wurde überlegt, was wertvoll war, was behinderte und was weitergehen soll. Daraus ergab sich im Anschluss an die Klausurtagung ein Abschlussbericht zum Prozess „KiamO“. Dieser Bericht, der gleichzeitig der Visitationsbericht für die Visitation des Weihbischofs war, beschreibt neben einer Situationsanalyse unserer Kirchengemeinde die einzelnen Phasen, mit denen wir uns im Laufe des Prozesses beschäftigt hatten, und benennt die künftigen Schwerpunkte.

Januar-Sitzung des Kirchengemeinderats im Zeichen der Visitation

Nach dem Kirchenrecht ist jeder Bischof gehalten, mindestens alle fünf Jahre seine Gemeinden zu besuchen. In der Regel ist dazu der Dekan beauftragt; die Kirchengemeinde des Dekans jedoch wird von einem Vertreter der Diözesanleitung besucht. Ziel der Visitation ist es, die Situation der Gemeinde, ihre Sorgen und Vorhaben, zu besprechen. Außerdem dient sie dazu, die formalen Abläufe im Pfarrbüro auf ihre Korrektheit hin zu überprüfen.

Für die anstehende Visitation in unserer Gemeinde galt es, den Prozess „Kirche am Ort, Kirche an vielen Orten gestalten“ (KiamO) abzuschließen.  Dazu besuchte von Seiten der Diözese Weihbischof Dr. Gerhard Schneider die KGR-Sitzung am 14.1.2020. Ausführlich wurden die Beratungen, Beschlüsse und Arbeit des derzeitigen Kirchengemeinderats über die vergangenen 5 Jahre zusammengefasst und besprochen. (Zum Protokoll der KGR-Sitzung hier).

Feierlicher Visitationsgottesdienst in Wannweil

Am Sonntag, den 26. Januar fand ein sehr feierlicher Visitationsgottesdienst mit Weihbischof Schneider, unserem Pfarrer Begovic, vielen Ministranten und mit Begleitung unseres Kirchenchors statt. An diesem Wochenende gab es nur diesen einen Gottesdienst und die Kirche war beinahe voll. So wünschte man sich das gerne bei allen heiligen Messen.

In einer kurzen Ansprache zum Gottesdienst, fasste der zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Dr. Egbert Degner, die Arbeit während des KiamO-Prozesses so zusammen.  (Den Text der Ansprache lesen Sie hier).

Die Fürbitten wurden von jeweils einer Person aus Kusterdingen, Kirchentellinsfurt und Wannweil gesprochen. (Zu den Fürbitten hier).

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde zum KirchenCafe geladen, bei dem der Weihbischof mit vielen Kirchenbesucher*innen ins Gespräch kam. Insgesamt war es ein würdiger Abschluss für eine Phase des intensiven miteinander Arbeitens, Ringens und Umsetzens.

Möge Vieles, das durch den Prozess „KiamO“ angestoßen wurde, zu einem befriedigenden Abschluss finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.