Vorabinformation: Der Osterbrief 2020

Mit diesem Gemeindebrief zu Ostern 2020 endet die Periode des aktuellen Kirchengemeindesrats (KGR) von 2015-2020. Fünf Jahre KGR sind damit Geschichte. Die Frage: Was bleibt von diesem KGR (hoffentlich) in Erinnerung? Titelbild des Briefs: Die Treppe auf Golgotha Das Titelbild des Osterbriefs 2020 zeigt die Treppe der Grabeskirche auf Golgotha in Jerusalem. Man könnte auch… Weiterlesen Vorabinformation: Der Osterbrief 2020

KGR-Wahl: So sieht´s aus …

Am 21./22. März 2020 werden in unserer Kirchengemeinde die 15 neuen Kirchengemeinderät*innen gewählt. Zur Wahl stehen 7 Frauen und 10 Männer. Sie haben sich bereit erklärt, in den kommenden fünf Jahren die Gemeinde gemeinsam mit dem Pfarrer zu leiten und nach außen zu vertreten. Von Thomas Münch Nach dem Prinzip der „unechten Teilortswahl“ sind in… Weiterlesen KGR-Wahl: So sieht´s aus …

Der ökumenische Adventskalender 2019

Mitmachen und Geschenk sichern Mit dem gemeinsamen Adventskalender 2019 der Evangelischen Kirche Wannweil und der Katholischen Kirchengemeinde Christus König des Friedens gelingt die Einstimmung auf Weihnachten in jedem Fall. Wir machen jeden Tag ein Türchen für Sie auf und überraschen Sie mit Versen, Bildern und Liedern. Das Motto in diesem Jahr: menschenfreundlich. Mitgestalten und Geschenk… Weiterlesen Der ökumenische Adventskalender 2019

Einladung: Öffentliche Führung durch die katholische St. Michaelskirche Wannweil

Am 5. März wurde im Wannweiler Ratssaal die Eröffnung der Ausstellung „Religiöses Leben in Wannweil“ gefeiert. Initiator der Veranstaltung ist die Geschichtswerkstatt Wannweil. Alle religiösen Gemeinschaften haben dazu Infotafeln, religiöse Gegenstände, Bilder und Kleidungsstücke zur Verfügung gestellt. Zu sehen sind diese verteilt auf zwei Stockwerken im Rathaus. von Rainer Degen Einladung zur Führung durch die… Weiterlesen Einladung: Öffentliche Führung durch die katholische St. Michaelskirche Wannweil

Patrozinium am 26.12.2018: Kirche St. Stephanus in Kusterdingen

In einer Beschreibung des Oberamts Tübingen von 1867 wird Kusterdingen beschrieben als „Gemeinde mit 1132 Einw., worunter 7 Katholiken. Der große freundliche Ort liegt frei und angenehm auf der zwischen dem Neckar- und dem Echazthale sich erhebenden Hochfläche. Rings um den Ort gehen schöne Obstbaumwiesen und treten zwischen den stattlichen Häusern bis an die gut… Weiterlesen Patrozinium am 26.12.2018: Kirche St. Stephanus in Kusterdingen