Coronavirus-Liveticker

28.05.2020

Seit dem 10.05. finden Gottesdienste wieder öffentlich statt. Allerdings mit Anmeldung und vielen Auflagen (siehe weiter unten)

Darum gibt es auch weiterhin die Möglichkeit den Live-Gottesdienst aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr anzusehen (Link zum Live-GoDi am 31. Mai um 9:30 Uhr). Und Vorschläge in der Hausgemeinschaft Gottesdienst zu feiern.

+++ Gedanken und Texte zu Pfingsten

Lesungen Pfingstsonntag:

erste Lesung: Apg 2,1-11
zweite Lesung: 1 Kor 12,3b-7.12-13
Evangelium: Joh 20,19-23

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-31

Lesungen Pfingstmontag:

erste Lesung: Apg 10, 34–35.42–48a
zweite Lesung: Eph 4, 1b–6
Evangelium: Joh 15, 26 – 16, 3.12–15

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-06-01

Gedanken zu Pfingsten demnächst hier

 

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste an Pfingsten

1. Hausgottesdienst an Pfingsten

2. Hausgebet an Pfingsten

3. Hausgottesdienst mit Kindern an Pfingsten

4. Predigt an Pfingsten

22.05.2020 +++ die Kinder sind (zeitweise) zurück im Kindergarten!!!

seit dem 18.05.2020 ist der Kindergarten wieder geöffnet. Schrittweise in Richtung eines eingeschränkten Regelbetriebes darf jeden Tag eine andere Projektgruppe mit ca. 10 Kindern wieder Kindergartenluft schnuppern.

Somit konnten in der ersten Woche alle Kindergartenkinder, die es wollten, einen Tag im Kindergarten verbringen.

Eine Notgruppe ist auch seit 18.5.2020 in den Krippenräumen installiert.

Wir freuen uns sehr, dass die Kinder zumindest zeitweise wieder mit Gleichaltrigen und ihren Freunden zusammen kommen und sich wieder sehen und miteinander spielen können.

Begrüßungsbild für die Kinder

 

21.05.2020

Seit dem 10.05. finden Gottesdienste wieder öffentlich statt. Allerding mit Anmeldung und vielen Auflagen (siehe weiter unten)

Darum gibt es auch weiterhin die Möglichkeit den Live-Gottesdienst aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr anzusehen (Link zum Live-GoDi am 24. Mai um 9:30 Uhr). Und Vorschläge in der Hausgemeinschaft Gottesdienst zu feiern.

+++ Gedanken und Texte zum 7. Sonntag der Osterzeit

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 1, 12-14
zweite Lesung: 1 Petr 4, 13-16
Evangelium: Joh 17, 1-11a

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-24

Gedanken zum Evangelium von Gemeindereferentin Eva Schlegel

 

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 7. Sonntag der Osterzeit

1. Hausgottesdienst am 7.  Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet am 7. Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst mit Kindern am 7. Sonntag der Osterzeit

14.05.2020 +++Prüfungssegen togo

Prüfungssegen „togo“Für alle, die ab nächster Woche Prüfungen schreiben, egal ob Abitur, Realschulprüfung, Ausbildungsabschluss oder eine andere Prüfung, haben der CVJM Tübingen, das Evangelische Jugendwerk Tübingen und die Katholische Jugendkirche Tübingen einen ökumenischen Prüfungssegen „to-go“entwickelt. Neun Kirchen im Landkreis Tübingen sind am Sonntag, 17. Mai von 18:30 bis 20 Uhr für alle, die vor Prüfungen stehen, geöffnet und laden zu einer kurzen Auszeit und Zuspruch ein. An verschiedenen Stationen gibt es Ermutigung, Musik, Impulse und Gebete. Auch für einen persönlichen Prüfungssegen steht jemand vor Ort bereit. Der Prüfungssegen findet statt in: Tübingen,Jugendkirche an St. Petrus, Lustnau und Eberhardskirche, Südstadt. Marienkirche Kusterdingen, Martin-Luther-Kirche Mössingen, Evangelische Kirche Walddorf, St. Michael-Kirche Wannweil, Martinskirche Kirchentellinsfurt, St. Briccius Wurmlingen und St. Stephanus Poltringen. Um während dieser Segenszeit in den Kirchen den Infektionsschutz einhalten zu können, bitten die Veranstalter darum, dass man maximal zu zweit kommt und in den Kirchen den Hinweisen zum Infektionsschutz folgt. Mit einem eigens gedrehtenVideo laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die vor Ort in den Kirchen sein werden, die Jugendlichen ein:

Ursprünglich sollte dieser gemeinsame Prüfungssegen am 21.4. zeitgleich in der Eberhardskirche Tübingen und der Martin-Luther-Kirche Mössingen stattfinden. Durch Corona wurde jetzt ein großes ökumenisches Netzwerk daraus, das an neun Standorten erstmals so eine Segenzeit anbietet.

14.05.2020

Seit dem 10.05. finden Gottesdienste wieder öffentlich statt. Allerding mit Anmeldung und vielen Auflagen (siehe weiter unten)

Darum gibt es auch weiterhin die Möglichkeit den Live-Gottesdienst aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr anzusehen (Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr). Und Vorschläge in der Hausgemeinschaft Gottesdienst zu feiern.

+++ Gedanken und Texte zum 6. Sonntag der Osterzeit

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 8, 5–8.14–17
zweite Lesung: 1 Petr 3, 15-18
Evangelium: Joh 14, 15-21

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-17

Gedanken von GR Eva Schlegel

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 6. Sonntag der Osterzeit

1. Hausgottesdienst am Sechsten Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet fur allein im Haushalt Lebende am Sechsten Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst mit Kindern am Sechsten Sonntag der Osterzeit

4. Predigt am Sechsten Sonntag der Osterzeit

5. Zuhause Gottesdienst – Maiandacht

14.05.2020

+++Neues in der Kindergarten-Ostertasche

Die Kindergarten- und Krippenkinder bekommen diese Woche wieder eine Überraschung in ihrer Ostertasche: Ein Klapptheater! Das ist ein Rahmen zum Wechseln und darin befindet sich eine Geschichte oder ein Fingerspiel. Die Kindergartenkinder können darin die Geschichte vom Regenbogenfisch entdecken, die Krippenkinder finden das Fingerspiel „Zehn Fische“. Wir wünschen allen Kindern viel Spaß beim Entdecken des Klapptheaters. Die Erzieher*innen haben noch viele tolle weitere Geschichten und Fingerspiele dafür kreiert. Ihr dürft gespannt sein.

Brief an die Krippenkinder zum Download

Brief an die Kindergartenkinder zum Download

10.05.2020

Das Medienteam der Diözese Rottenburg-Stuttgart war am Samstag in Wannweil bei der ersten Heiligen Messe unter Corona-Bedingungen zu Besuch. Dabei ist folgendes Video entstanden.

08.05.2020

JuMiRu @home: Bastelvideo für alle, die Lust haben

07.05.2020

Ab dem 5. Sonntag der Osterzeit (10.05.) finden Gottesdienste wieder öffentlich statt. Allerding mit Anmeldung und vielen Auflagen (siehe weiter unten)

Michaela Marsel – Hinweise zum Gottesdienst

Darum gibt es auch weiterhin die Möglichkeit den Live-Gottesdienst aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr anzusehen (Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr). Und Vorschläge in der Hausgemeinschaft Gottesdienst zu feiern.

+++ Gedanken und Texte zum 5. Sonntag der Osterzeit

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 6, 1-7
zweite Lesung: 1 Petr 2, 4-9
Evangelium: Joh 14, 1–12

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-10

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 5. Sonntag der Osterzeit

1. Hausgottesdienst am 5. Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet am 5. Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst mit Kindern am 5. Sonntag der Osterzeit

4. Predigt am 5. Sonntag der Osterzeit

5. Maiandacht Zuhause

05.05.2020

Kircheninnenraum Kusterdingen

Unsere Kirchen öffnen ihre Pforten für Gottesdienst-Besucher*innen!

Leere Kirchenräume wird es bei unseren Gottesdiensten somit in nächster Zeit nicht mehr geben.

Hier die Gottesdienste für kommendes Wochenende:

Samstag, 09.05. 
18.30 Uhr      Wannweil  Vorabendmesse (Anmeldung erforderlich!)
Sonntag, 10.05.  -5. Sonntag der Osterzeit
Lesung: Apg 6,1-7; 1 Petr 2,4-9; Ev: Joh 14,1-12
9.00 Uhr      Kirchentellinsfurt Hl. Messe (Anmeldung erforderlich!)
10.30 Uhr     Kusterdingen  Hl. Messe (Anmeldung erforderlich!)

Gottesdienste dürfen wieder besucht werden

Ab 09.05. finden wieder öffentliche Gottesdienste statt. Es darf aber nur eine begrenzte Zahl von Mitfeiernden bei allen Gottesdiensten geben, je nach Größe der Kirche. Daher bitten wir Sie um Anmeldung beim Pfarramt (Tel. 07121/600765) am Donnerstag, 07.05., von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr und am Freitag, 08.05. von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr.
Bitte beachten Sie, dass Personen mit Krankheitssymptomen nicht an den Gottesdiensten teilnehmen können.
Beim Besuch der Gottesdienste, bitten wir Sie, folgende Regelung zu beachten:
  • In Kirchentellinsfurt und Wannweil wird es einen Eingang und einen Ausgang geben, damit der Abstand von mind. 2 Metern eingehalten werden kann. In Kusterdingen muss dementsprechend Abstand gehalten werden.
  • An den Eingängen stehen Ordner*innen, die den Einlass und die Einhaltung der Vorgaben regeln.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird von allen Gottesdienstbesuchern erwartet, bei denen es möglich ist.
  • In den Kirchen sind Maßnahmen zum Infektionsschutz notwendig, deshalb gibt es an den Eingängen die Möglichkeit zur Handdesinfektion.
  • Zwischen den Mitfeiernden muss mind. 2 Meter Abstand nach allen Seiten gewährleistet sein, deshalb bitten wir Sie, nur die gekennzeichneten Plätze einzunehmen. Stehplätze sind nicht möglich! Familien und Personen eines Haushalts dürfen nebeneinander sitzen.
  • Gemeindegesang ist leider noch nicht möglich, der Friedensgruß nur auf Entfernung.
  • Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern am Ausgang aufgestellt.
  • Die Kommunion wird unter besonderen hygienischen Aspekten erfolgen; die Hostienschale ist während des Gottesdienstes abgedeckt. Der Kommunionspender trägt Mundschutz und verteilt die Hostien mit einer Zange. Kinder werden ohne Berührung gesegnet. Auch hier gilt die Abstandsregelung von mind. 2 Metern; vor der Kommunionausteilung wird Ihnen mitgeteilt auf welchem Weg Sie nach vorne kommen können und zurück zu Ihrem Platz.
  • Die Sonntagspflicht bleibt trotzdem bis auf weiteres ausgesetzt, d.h. Personen, die einer Risikogruppe angehören, sollen durch diese neuen Möglichkeiten keine innere Verpflichtung verspüren in den Gottesdienst zu kommen.

29.04.2020

Live-Gottesdienst am 4. Sonntag der Osterzeit (03.05.2020)

am 4. Sonntag der Osterzeit aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr

Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr

+++ Gedanken und Texte zum 4. Sonntag der Osterzeit

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 2, 14a.36–41
zweite Lesung: 1 Petr 2, 20b–25
Evangelium: Joh 10, 1–10

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-03

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 4. Sonntag der Osterzeit

1.  Hausgottesdienst am Vierten Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet für allein im Haushalt Lebende am Vierten Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst mit Kindern am Vierten Sonntag der Osterzeit

4. Predigt am Vierten Sonntag der Osterzeit

29.04.2020

+++ Neue Infos aus dem Kindergarten

24.04.2020

Live-Gottesdienst am 3. Sonntag der Osterzeit, 26. April 2020

Link zum Live-Gottesdienst aus dem Dom in Rottenburg

Datum: 26.04.2020 09:30 Uhr
Prediger: Bischof Gebhard Fürst
Zelebrant: Weihbischof Matthäus Karrer

 

Gottesdienste zu Hause feiern

Hausgottesdienst:
Link zum Hausgottesdienst

Hausgottesdienst mit Kindern:
Link zum Hausgottesdienst mit Kindern

Predigt:
Link zur Predigt

Fürbitten aus Trier:
Link zu den Fürbitten

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

18.04.2020

Live-Gottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit

am 2. Sonntag der Osterzeit aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr

Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr

+++ Gedanken, Segen und Texte zum 2. Sonntag der Osterzeit (Weißer Sonntag)

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 2, 42–47
zweite Lesung: 1 Petr 1, 3–9
Evangelium: Joh 20, 19–31

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-04-19

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 2. Sonntag der Osterzeit

1. Hausgottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet am 2. Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit für Kinder

4. Predigt Hausgottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit

18.04.2020

Mut in Farbe – Mut teilen – Mut mitnehmen

An unseren Kirchen und vielleicht auch an anderen Plätzen im Ort finden Sie seit Freitag kleine Kärtchen, auf denen das Wort „Mut“ zu lesen ist. Hergestellt wurden diese Karten mit Wachskreide und Wasserfarben. „MUT“ mit Farbe sichtbar machen, das Wort ist scheinbar unsichtbar mit weißer Wachsfarbe auf weißes Papier geschrieben und wird erst durch das Übermalen deutlich sichtbar. Mut hat viele Gesichter und wir brauchen Mut immer wieder in unserem Alltag, auch gerade jetzt in unsicheren Zeiten. Vielleicht brauchen auch Sie Mut oder kennen jemanden, der eine Mut-Karte dringend nötig hat. Dann nehmen Sie doch einfach eine oder mehrere der Karten mit, geben sie weiter oder hängen sie selbst bei Ihnen zu Hause auf. Nur Mut!
Allen Kartenmaler*innen von Herzen Danke fürs Mitmachen. Wer möchte, darf seine Karten gern einfach dazu hängen.

17.04.2020

Hilfsangebote zu Coronavirus-Zeiten
Sie sind aus Altersgründen oder wegen Quarantäne auf Hilfe angewiesen, dann wenden Sie sich an folgende Institutionen:
Wannweil
Dienstag und Donnerstag kaufen die Bürgerbusfahrer*innen (kommunal) für Menschen, die nicht aus ihren Häusern können, Lebensmittel ein. Sonstige Hilfen, wie z.B. Gartenarbeit und für Einkaufsdienste haben sich bei der Gemeindeverwaltung viele weitere Freiwillige gemeldet. Bitte melden Sie sich bei Telefon 07121 9585-0   oder
Mail:  info@gemeinde-wannweil.de
In Wannweil hat sich auch eine ökumenische Gruppe um Hauke Petersen gebildet, die bereit ist, mit Menschen, die das Gespräch suchen, über Telefon Kontakt aufzunehmen. Erreichbar unter: 07121 55970
Kirchentellinsfurt
In Kirchentellinsfurt gibt es ökumenisch Hilfsangebote vom ev. und kath. Pfarramt für Einkäufe und Gespräche. Bitte melden bei:
Mail: (ev.) Pfarramt.Kirchentellinsfurt@elkw.de   Telefon: 07121/600332 oder (kath.) pfarramt@christus-koenig.eu    Telefon: 07121/600765
Auch Heidrun Krismer hat sich für Einkäufe und Gespräche in Kirchentellinsfurt angeboten. Sie ist erreichbar unter:  h.krismer@Beratungspraxis-Lebens-Blick.de
Kusterdingen

Die evangelische Kirchengemeinde und der CVJM Kusterdingen haben einen Einkaufsdienst für Menschen eingerichtet, die
– sich in Quarantäne befinden
– aufgrund ihres Alters und evtl. Vorerkrankungen das Haus nicht verlassen möchten.

Personen, die den Einkaufsdienst in Anspruch nehmen möchten, dürfen sich gerne im Pfarramt anmelden. Einkäufer*innen und Kund*innen werden hier aneinander vermittelt:
Pfarrerin Susanne Fleischer, Tel. 32361 (auch AB) oder susanne.fleischer@elkw.de

12.04.2020

Ostergrüße von den Erzieherinnen an alle Kindergarten- und Kitakinder mit Eltern

Danke, dass ihr euch solche Mühe gebt!

11.04.2020

Ideen für das schnelle Ostergeschenk

Die JuMiRu hat euch zwei kleine Ideen vorbereitet und da die Osterzeit bis Pfingsten geht, könnt ihr das ganze auch noch nach den Osterfeiertagen basteln. Viel Spaß!

Vorlage für Hasen-Geschenkbox hier runterladen

05.04.2020

Live-Gottesdienst

am Palmsonntag aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr

Link zum Live-GoDi am 5. April um 9:30 Uhr

+++ Gedanken, Segen und Texte zum Palmsonntag

Lesungen vom Tag:

Evangelium: Mt 21, 1-11
erste Lesung: Jes 50, 4-7
zweite Lesung: Phil 2, 6-11
Evangelium: Mt 26, 14 – 27, 66

Evangelium des Einzugs ins Jerusalem zum Nachhören: bitte hier klicken
Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-04-05

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

Segnung der Palmzweige

Segen zu Palmsonntag

Fürbitten zu Palmsonntag - Bistum Trier

Autorin: Hildegard Jäger, Bochum

Heute begleiten wir Jesus bei seinem Einzug in Jerusalem,
er kommt in Demut auf einem ausgeliehenen Esel.
Wir erinnern uns an sein Leiden und Sterben
und verbinden uns mit allen Menschen,
die heute unter Angst und Krankheit und Tod leiden.
Für sie und auch für uns wollen wir beten:

Wir beten für unsere Gemeinden und für die Christinnen und Christen weltweit,
die Jesu Einzug in Jerusalem anders feiern als sonst
und sein Leiden und Sterben verkünden;
und für alle Menschen, die gerade in diesen Tagen hoffen,
dass Gott ihnen hilft und sie rettet.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind
und überall auf der Welt um ihr Leben kämpfen;
für alte Menschen, deren Gesundheit besonders gefährdet ist,
und für die mit einer Vorerkrankung;
für die Verstorbenen, deren Leben nicht gerettet werden konnte.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir sind dankbar und beten für Ärztinnen und Ärzte,
für die Pflegekräfte und anderen Helferinnen und Helfer,
die bis an ihre Grenzen gehen, um Menschen zu heilen und zu schützen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle, die sich um Angehörige sorgen,
denen sie jetzt nicht nahe sein dürfen,
um sie am Lebensende und beim Sterben zu begleiten.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für Frauen und Männer und ihre Familien,
deren wirtschaftliche Existenz der allgemeine Stillstand bedroht;
und für die vielen Menschen, die anderen ihre Hilfe anbieten
und neue kreative Wege der Unterstützung finden.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Verantwortlichen in Politik und Wissenschaft,
die immer wieder neu zwischen dem Schutz des Lebens
und dem Fortbestand von Wirtschaft und Kultur abwägen müssen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für die Fachleute aller Fachrichtungen,
die um gemeinsame Lösungen in der Krise ringen;
und für diejenigen, die Natur und Schöpfung,
Menschenleben und demokratische Werte zusammen im Blick behalten wollen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Menschen,
die sich auch in dieser schwierigen Zeit für Frieden und Zusammenhalt in Europa einsetzen;
für alle, die über Grenzen hinweg Hilfe leisten,
um die Schwächsten zu pflegen und zu heilen
und die Versorgung für alle zu sichern.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle, die nach konstruktiven und menschlichen Lösungen
für die Flüchtlinge auf den griechischen Inseln suchen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Beten wir auch für alle, die mit Sorge und Zuversicht
das Zusammenleben nach der Krise gestalten wollen und schon jetzt vorausdenken;
für die Menschen, die Mitgefühl und Solidarität erhalten wollen
und dem Gemeinwohl den Vorzug vor Eigennutz geben.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Gläubigen, die Halt und Orientierung suchen
und die Kar- und Ostertage außerhalb der vertrauten Kirchenräume verbringen;
und für alle Männer und Frauen, die mit Worten und Zeichen,
mit Musik und Licht neue geistliche Impulse für einzelne und für die Gemeinschaft geben.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Gütiger Gott, dein Sohn Jesus Christus ist als Friedenskönig in Jerusalem eingezogen
und unschuldig den Weg des Leidens bis zum Tod am Kreuz gegangen.
Wir danken dir für seinen Tod und seine Auferstehung;
sie lässt uns hoffen, dass das Leben siegt –
hier und jetzt und bis in deine Ewigkeit. Amen.

03.04.2020

Der Kindergarten St. Michael grüßt farbig

02.04.2020

Palmbuschen von den Firmlingen

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Gemeinde,

weil dieses Jahr keine öffentliche Palmprozession statt finden kann, haben uns die Firmlinge Bilder aus ihrer Kindheit mit ihren Palmen zur Verfügung gestellt. Falls Sie selbst einen Palmen basteln möchten, finden Sie unten ein kleines Video.

ökumenische Familienseite

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Wir haben viele Menschen gefragt, große und kleine, Erwachsene, Jugendliche und Kinder, ob sie nicht Lust hätten, mit uns zusammen eine spezielle Seite für die Kinder und ihre Familien in unseren Gemeinden zu gestalten. Eine Seite mit Ideen, mit Rätseln und Basteleien, mit Geschichten und Anregungen zum Stöbern, Entdecken, Lesen, Hören, und selber Ausprobieren.

hier findet ihr die Pinnwände: https://christus-koenig.eu/die-oekumenische-familienseite/

Passt auf Euch auf und genießt die vielen kleinen und großen Wunder des Lebens.

Viele Grüße

Eure Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinden in Kfurt

01.04.2020

Meditation von zu Hause aus

Leider kann die Meditation nicht wie gewohnt im Gemeindezentrum Kirchentellinsfurt stattfinden. Daher hat Michael Steibli eine kleine Meditation zusammengestellt. Sie können Sie mit diesem Link aktivieren:

Link zur Meditation

Video-Erklärung für das Palmenbasteln

Da sich die Erstkommunionkinder dieses Jahr nicht zum Palmenbasteln treffen können, gibt es für sie und alle, die Lust und Zeit haben, ein Erklärvideo, wie man so einen Palmen basteln kann. Danke an Martina und Elena Hertkorn!

31.03.2020

+++ #ansprechbar

Im Internet verbreitet sich unter dem #ansprechbar gerade eine Welle, dass Seelsorger*innen natürlich und besonders auch in Zeiten von Corona ansprechbar sind. In Kirchentellinsfurt haben sich die christlichen Kirchen zusammengetan. Unter folgenden Nummern sind die Pfarrer*innen für Sie erreichbar:

10-11 Uhr: Pfarrerin Dr. Susanne Edel 07121 60 38 36
11-12 Uhr: Pfarrer Dr. Tomas Begovic 07121 60 07 65
16-17 Uhr: Pastor Flemming Nowak 07121 60 14 48
17-18 Uhr: Pfarrerin Cordula Modrack 07121 60 38 35

28.03.2020

+++ Gedanken und Segen von Pfr. Begovic zum 5. Fastensonntag

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Ez 37, 12b-14
zweite Lesung: Röm 8, 8-11
Evangelium: Joh 11, 1-45

Kurzfassung des Evangeliums zum Nachhören: bitte hier klicken
Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-03-29

 

Der Segen für alle

27.03.2020

+++ Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag

1. Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag

2. Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag für Kinder

3. Predigt Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag

Zusammengestellt von Thomas Münch.

26.03.2020

+++ ab 28.03. Lichtblicke

Wenn viele in diesen Tagen daheim bleiben müssen – fast so wie in Zeiten klösterlicher Klausur – oder unter schwierigen Bedingungen weiter ihrer Arbeit nachgehen müssen, können wir in uns selbst hineinhorchen und uns über die zentralen Fragen des Lebens Gedanken machen. Wir können uns an Gott wenden und so lernen, uns auch seelisch gesund zu halten. Weitere Infos unter: https://christus-koenig.eu/lichtblicke-in-schwierigen-zeiten/

24.03.2020

+++ Wir brauchen einander –Solidarität ist gefordert!

In diesen besonderen Zeiten, in denen der gewohnte Tagesablauf außer Kraft gesetzt und die Mobilität eingeschränkt ist, kommt es sehr darauf an, dass ein jeder von uns nicht nur an sich selber denkt, sondern auch an seine Mitmenschen, z. B. wenn ich einkaufen gehe. Ideal wäre es, wenn auf diese Weise an alle gedacht wird und so alle versorgt werden können. Ältere Menschen haben es dabei besonders schwer, deshalb:

  • Wer möchte seinen Mitmenschen helfen? Bitte mit Namen und Telefonnummer bei uns melden!
  • Wer braucht Hilfe
  • unsere Kontaktdaten: Telefon-Nr. 07121/600765, Handy: 0170-907722

Diese Aktion gestalten wir in ökumenischer Verbundenheit und gegenseitiger Unterstützung!

+++ KGR-Wahl – Ergebnisse jetzt online

Das vorläufige Wahlergebnis kann jetzt unter: KGR-Wahl: Wahlergebnis eingesehen werden.

22.03.2020

+++ KGR-Wahl – Ergebnisse erst am 23.03.2020

Aufgrund der aktuellen Bekanntgaben durch MP Kretschmann und BK Merkel wurde die Auszählung der Stimmen auf morgen, Montag, 23.03. verschoben

21.03.2020

+++ KGR-Wahl – neue Eingangsfrist der Wahlbriefe

Wie Sie schon gelesen haben, kann die Kirchengemeinderats-Wahl diesmal nur mit Briefwahl durchgeführt werden. Da diese Mitteilung erst sehr spät an die Wähler*innen weitergegeben werden konnte, wurde entschieden, die Wahl auf den  22. März 2020  16:00 Uhr zu verlängern.

20.03.2020

+++ Kirchen sonntags geöffnet, Ansprache von Pfr. Begovic am Sonntag hier als Video

Sonntags sind unsere Kirchen zum persönlichen Gebet geöffnet. Bitte gehen Sie immer nur einzeln in die Kirche oder wählen, wenn schon jemand in der Kirche ist den größtmöglichen Abstand.

Für den Vierten Fastensonntag finden Sie hier einen Vorschlag für ein Hausgebet inkl. eines kurzen Videos von Pfarrer Begovic. (Link zum Hausgebet: https://christus-koenig.eu/hausgottesdienst-am-4-fastensonntag-22-03-2020/

17.03.2020

+++ Pfarramt nur per E-Mail und Telefon erreichbar

+++ KGR-Wahl 2020 nur per Briefwahl!

Auf Beschluss des Krisenstabs der Diözese finden die Kirchengemeinderatswahlen wie geplant am 22. März 2020 statt, jedoch nur per Briefwahl. Es werden keine Wahllokale geöffnet. Die Eingangsfrist der Wahlunterlagen verlängert sich auf Sonntag, 22. März, 16 Uhr. Bis dahin müssen die Wahlbriefe beim Pfarrbüro eingegangen sein.

Die Auszählung findet ab 16.30 Uhr im Gemeindezentrum Kirchentellinsfurt statt.

16.03.2020

+++ Diözese sagt öffentliche Gottesdienste ab

Kirchengemeinderatswahl findet nur per Briefwahl statt
Rottenburg. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat ihre Empfehlungen für den Umgang mit Gottesdiensten in der Corona-Krise überarbeitet und massiv verschärft.
So sind alle öffentlichen Eucharistiefeiern und anderen Gottesdienste bis einschließlich 19. April abgesagt. Die Sonntagspflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt. Die Kirchen in der Diözese bleiben aber geöffnet, um Gläubigen die Möglichkeit zum Gebet zu geben. Dies hat Bischof Dr. Gebhard Fürst zusammen mit dem von ihm geleiteten Krisenstab der Diözese am Montagvormittag beschlossen. Die Absage bis 19. April gilt auch für alle Veranstaltungen kirchlicher Träger.
„Es ist eine sehr schmerzliche Entscheidung, die mir schwerfällt und die wir so noch nie zu treffen hatten. Als Kirche wollen wir den Menschen gerade in dieser schweren Zeit nahe sein und sie begleiten. Das Gebot der Nächstenliebe, Fürsorge und Barmherzigkeit gegenüber Menschen, die besondere Zuwendung benötigen, leitet unser Handeln weiterhin, gerade in dieser schweren und kritischen Zeit“, sagt Bischof Gebhard Fürst. Alle Pfarrbüros sind weiterhin als pastorale Anlaufstellen zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar. Die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin in seelsorgerlichen Fragen ansprechbar.
Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben. Die Firmungen, die bis Ende Mai geplant waren, werden abgesagt und im Zeitraum von September 2020 bis März 2021 nachgeholt.

Auch Trauungen werden bis Ende Mai in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Tauffeiern sind zu verschieben. In dringenden Ausnahmesituationen können Priester und Diakone das Taufsakrament im engen Familienkreis spenden. Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.
Im Allgemeinen wird die Hauskommunion und Krankensalbung eingestellt. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen aber auch in dieser Krisensituation an der Seite der Kranken. Bei einer dringlichen Notwendigkeit (zum Beispiel einer lebensbedrohlichen Situation) bringen sie – unter Beachtung der geltenden rechtlichen Lage und der besonderen Hygienemaßnahmen – auch weiterhin die Heilige Kommunion und spenden die Krankensalbung.
Die Diözese verweist auf die medialen Gottesdienstübertragungen, die ausgeweitet werden. So wird die sonntägliche Eucharistiefeier um 9.30 Uhr in der Domkirche St. Marin in Rottenburg bis auf weiteres live auf der diözesanen Homepage drs.de übertragen. Für die Feier der Kar- und Ostertage werden Lösungen erarbeitet, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.
Die Kirchengemeinderats- und Pastoralratswahl findet am 22. März 2020 statt, allerdings ausschließlich als Briefwahl. Die Wahllokale bleiben geschlossen. In Gemeinden mit allgemeiner Briefwahl haben die Wähler die Briefwahlunterlagen bereits erhalten. Abgabefrist für Wahlbriefe ist Sonntag, 22. März, 16 Uhr im Einwurfbriefkasten des jeweiligen Pfarramts. Das Wahlergebnis für die Diözese Rottenburg-Stuttgart wird am 6. April 2020 bekanntgegeben.
Der Krisenstab der Diözese Rottenburg-Stuttgart beobachtet die Entwicklung permanent und wird die oben genannten Maßnahmen gegebenenfalls der aktuellen Situation anpassen. Auf der diözesanen Homepage drs.de ist immer der aktuelle Stand der Maßnahmen abrufbar.

Weitere Infos:

https://www.drs.de/dossiers/corona.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/wissen/coronavirus-die-wucht-der-grossen-zahl-e575082/

07.05.2020

Ab dem 5. Sonntag der Osterzeit (10.05.) finden Gottesdienste wieder öffentlich statt. Allerding mit Anmeldung und vielen Auflagen (siehe weiter unten)

Michaela Marsel – Hinweise zum Gottesdienst

Darum gibt es auch weiterhin die Möglichkeit den Live-Gottesdienst aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr anzusehen (Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr). Und Vorschläge in der Hausgemeinschaft Gottesdienst zu feiern.

+++ Gedanken und Texte zum 5. Sonntag der Osterzeit

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 6, 1-7
zweite Lesung: 1 Petr 2, 4-9
Evangelium: Joh 14, 1–12

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-10

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic bald hier

 

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 5. Sonntag der Osterzeit

1. Hausgottesdienst am 5. Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet am 5. Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst mit Kindern am 5. Sonntag der Osterzeit

4. Predigt am 5. Sonntag der Osterzeit

5. Maiandacht Zuhause

05.05.2020

Kircheninnenraum Kusterdingen

Unsere Kirchen öffnen ihre Pforten für Gottesdienst-Besucher*innen!

Leere Kirchenräume wird es bei unseren Gottesdiensten somit in nächster Zeit nicht mehr geben.

Hier die Gottesdienste für kommendes Wochenende:

Samstag, 09.05. 
18.30 Uhr      Wannweil  Vorabendmesse (Anmeldung erforderlich!)
Sonntag, 10.05.  -5. Sonntag der Osterzeit
Lesung: Apg 6,1-7; 1 Petr 2,4-9; Ev: Joh 14,1-12
9.00 Uhr      Kirchentellinsfurt Hl. Messe (Anmeldung erforderlich!)
10.30 Uhr     Kusterdingen  Hl. Messe (Anmeldung erforderlich!)

Gottesdienste dürfen wieder besucht werden

Ab 09.05. finden wieder öffentliche Gottesdienste statt. Es darf aber nur eine begrenzte Zahl von Mitfeiernden bei allen Gottesdiensten geben, je nach Größe der Kirche. Daher bitten wir Sie um Anmeldung beim Pfarramt (Tel. 07121/600765) am Donnerstag, 07.05., von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr und am Freitag, 08.05. von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr.
Bitte beachten Sie, dass Personen mit Krankheitssymptomen nicht an den Gottesdiensten teilnehmen können.
Beim Besuch der Gottesdienste, bitten wir Sie, folgende Regelung zu beachten:
  • In Kirchentellinsfurt und Wannweil wird es einen Eingang und einen Ausgang geben, damit der Abstand von mind. 2 Metern eingehalten werden kann. In Kusterdingen muss dementsprechend Abstand gehalten werden.
  • An den Eingängen stehen Ordner*innen, die den Einlass und die Einhaltung der Vorgaben regeln.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird von allen Gottesdienstbesuchern erwartet, bei denen es möglich ist.
  • In den Kirchen sind Maßnahmen zum Infektionsschutz notwendig, deshalb gibt es an den Eingängen die Möglichkeit zur Handdesinfektion.
  • Zwischen den Mitfeiernden muss mind. 2 Meter Abstand nach allen Seiten gewährleistet sein, deshalb bitten wir Sie, nur die gekennzeichneten Plätze einzunehmen. Stehplätze sind nicht möglich! Familien und Personen eines Haushalts dürfen nebeneinander sitzen.
  • Gemeindegesang ist leider noch nicht möglich, der Friedensgruß nur auf Entfernung.
  • Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern am Ausgang aufgestellt.
  • Die Kommunion wird unter besonderen hygienischen Aspekten erfolgen; die Hostienschale ist während des Gottesdienstes abgedeckt. Der Kommunionspender trägt Mundschutz und verteilt die Hostien mit einer Zange. Kinder werden ohne Berührung gesegnet. Auch hier gilt die Abstandsregelung von mind. 2 Metern; vor der Kommunionausteilung wird Ihnen mitgeteilt auf welchem Weg Sie nach vorne kommen können und zurück zu Ihrem Platz.
  • Die Sonntagspflicht bleibt trotzdem bis auf weiteres ausgesetzt, d.h. Personen, die einer Risikogruppe angehören, sollen durch diese neuen Möglichkeiten keine innere Verpflichtung verspüren in den Gottesdienst zu kommen.

29.04.2020

Live-Gottesdienst am 4. Sonntag der Osterzeit (03.05.2020)

am 4. Sonntag der Osterzeit aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr

Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr

+++ Gedanken und Texte zum 4. Sonntag der Osterzeit

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 2, 14a.36–41
zweite Lesung: 1 Petr 2, 20b–25
Evangelium: Joh 10, 1–10

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-05-03

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 4. Sonntag der Osterzeit

1.  Hausgottesdienst am Vierten Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet für allein im Haushalt Lebende am Vierten Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst mit Kindern am Vierten Sonntag der Osterzeit

4. Predigt am Vierten Sonntag der Osterzeit

29.04.2020

+++ Neue Infos aus dem Kindergarten

24.04.2020

Live-Gottesdienst am 3. Sonntag der Osterzeit, 26. April 2020

Link zum Live-Gottesdienst aus dem Dom in Rottenburg

Datum: 26.04.2020 09:30 Uhr
Prediger: Bischof Gebard Fürst
Zelebrant: Weihbischof Matthäus Karrer

 

Gottesdienste zu Hause feiern

Hausgottesdienst:
Link zum Hausgottesdienst

Hausgottesdienst mit Kindern:
Link zum Hausgottesdienst mit Kindern

Predigt:
Link zur Predigt

Fürbitten aus Trier:
Link zu den Fürbitten

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

18.04.2020

Live-Gottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit

am 2. Sonntag der Osterzeit aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr

Link zum Live-GoDi am 19. April um 9:30 Uhr

+++ Gedanken, Segen und Texte zum 2. Sonntag der Osterzeit (Weißer Sonntag)

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Apg 2, 42–47
zweite Lesung: 1 Petr 1, 3–9
Evangelium: Joh 20, 19–31

Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-04-19

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

+++ Vorschläge für Hausgottesdienste am 2. Sonntag der Osterzeit

1. Hausgottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit

2. Hausgebet am 2. Sonntag der Osterzeit

3. Hausgottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit für Kinder

4. Predigt Hausgottesdienst am 2. Sonntag der Osterzeit

18.04.2020

Mut in Farbe – Mut teilen – Mut mitnehmen

An unseren Kirchen und vielleicht auch an anderen Plätzen im Ort finden Sie seit Freitag kleine Kärtchen, auf denen das Wort „Mut“ zu lesen ist. Hergestellt wurden diese Karten mit Wachskreide und Wasserfarben. „MUT“ mit Farbe sichtbar machen, das Wort ist scheinbar unsichtbar mit weißer Wachsfarbe auf weißes Papier geschrieben und wird erst durch das Übermalen deutlich sichtbar. Mut hat viele Gesichter und wir brauchen Mut immer wieder in unserem Alltag, auch gerade jetzt in unsicheren Zeiten. Vielleicht brauchen auch Sie Mut oder kennen jemanden, der eine Mut-Karte dringend nötig hat. Dann nehmen Sie doch einfach eine oder mehrere der Karten mit, geben sie weiter oder hängen sie selbst bei Ihnen zu Hause auf. Nur Mut!
Allen Kartenmaler*innen von Herzen Danke fürs Mitmachen. Wer möchte, darf seine Karten gern einfach dazu hängen.

17.04.2020

Hilfsangebote zu Coronavirus-Zeiten
Sie sind aus Altersgründen oder wegen Quarantäne auf Hilfe angewiesen, dann wenden Sie sich an folgende Institutionen:
Wannweil
Dienstag und Donnerstag kaufen die Bürgerbusfahrer*innen (kommunal) für Menschen, die nicht aus ihren Häusern können, Lebensmittel ein. Sonstige Hilfen, wie z.B. Gartenarbeit und für Einkaufsdienste haben sich bei der Gemeindeverwaltung viele weitere Freiwillige gemeldet. Bitte melden Sie sich bei Telefon 07121 9585-0   oder
Mail:  info@gemeinde-wannweil.de
In Wannweil hat sich auch eine ökumenische Gruppe um Hauke Petersen gebildet, die bereit ist, mit Menschen, die das Gespräch suchen, über Telefon Kontakt aufzunehmen. Erreichbar unter: 07121 55970
Kirchentellinsfurt
In Kirchentellinsfurt gibt es ökumenisch Hilfsangebote vom ev. und kath. Pfarramt für Einkäufe und Gespräche. Bitte melden bei:
Mail: (ev.) Pfarramt.Kirchentellinsfurt@elkw.de   Telefon: 07121/600332 oder (kath.) pfarramt@christus-koenig.eu    Telefon: 07121/600765
Auch Heidrun Krismer hat sich für Einkäufe und Gespräche in Kirchentellinsfurt angeboten. Sie ist erreichbar unter:  h.krismer@Beratungspraxis-Lebens-Blick.de
Kusterdingen

Die evangelische Kirchengemeinde und der CVJM Kusterdingen haben einen Einkaufsdienst für Menschen eingerichtet, die
– sich in Quarantäne befinden
– aufgrund ihres Alters und evtl. Vorerkrankungen das Haus nicht verlassen möchten.

Personen, die den Einkaufsdienst in Anspruch nehmen möchten, dürfen sich gerne im Pfarramt anmelden. Einkäufer*innen und Kund*innen werden hier aneinander vermittelt:
Pfarrerin Susanne Fleischer, Tel. 32361 (auch AB) oder susanne.fleischer@elkw.de

12.04.2020

Ostergrüße von den Erzieherinnen an alle Kindergarten- und Kitakinder mit Eltern

Danke, dass ihr euch solche Mühe gebt!

11.04.2020

Ideen für das schnelle Ostergeschenk

Die JuMiRu hat euch zwei kleine Ideen vorbereitet und da die Osterzeit bis Pfingsten geht, könnt ihr das ganze auch noch nach den Osterfeiertagen basteln. Viel Spaß!

Vorlage für Hasen-Geschenkbox hier runterladen

05.04.2020

Live-Gottesdienst

am Palmsonntag aus dem Dom von Rottenburg um 9:30 Uhr

Link zum Live-GoDi am 5. April um 9:30 Uhr

+++ Gedanken, Segen und Texte zum Palmsonntag

Lesungen vom Tag:

Evangelium: Mt 21, 1-11
erste Lesung: Jes 50, 4-7
zweite Lesung: Phil 2, 6-11
Evangelium: Mt 26, 14 – 27, 66

Evangelium des Einzugs ins Jerusalem zum Nachhören: bitte hier klicken
Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-04-05

Gedanken von Pfr. Tomas Begovic

Segnung der Palmzweige

Segen zu Palmsonntag

Fürbitten zu Palmsonntag - Bistum Trier

Autorin: Hildegard Jäger, Bochum

Heute begleiten wir Jesus bei seinem Einzug in Jerusalem,
er kommt in Demut auf einem ausgeliehenen Esel.
Wir erinnern uns an sein Leiden und Sterben
und verbinden uns mit allen Menschen,
die heute unter Angst und Krankheit und Tod leiden.
Für sie und auch für uns wollen wir beten:

Wir beten für unsere Gemeinden und für die Christinnen und Christen weltweit,
die Jesu Einzug in Jerusalem anders feiern als sonst
und sein Leiden und Sterben verkünden;
und für alle Menschen, die gerade in diesen Tagen hoffen,
dass Gott ihnen hilft und sie rettet.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind
und überall auf der Welt um ihr Leben kämpfen;
für alte Menschen, deren Gesundheit besonders gefährdet ist,
und für die mit einer Vorerkrankung;
für die Verstorbenen, deren Leben nicht gerettet werden konnte.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir sind dankbar und beten für Ärztinnen und Ärzte,
für die Pflegekräfte und anderen Helferinnen und Helfer,
die bis an ihre Grenzen gehen, um Menschen zu heilen und zu schützen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle, die sich um Angehörige sorgen,
denen sie jetzt nicht nahe sein dürfen,
um sie am Lebensende und beim Sterben zu begleiten.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für Frauen und Männer und ihre Familien,
deren wirtschaftliche Existenz der allgemeine Stillstand bedroht;
und für die vielen Menschen, die anderen ihre Hilfe anbieten
und neue kreative Wege der Unterstützung finden.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Verantwortlichen in Politik und Wissenschaft,
die immer wieder neu zwischen dem Schutz des Lebens
und dem Fortbestand von Wirtschaft und Kultur abwägen müssen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für die Fachleute aller Fachrichtungen,
die um gemeinsame Lösungen in der Krise ringen;
und für diejenigen, die Natur und Schöpfung,
Menschenleben und demokratische Werte zusammen im Blick behalten wollen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Menschen,
die sich auch in dieser schwierigen Zeit für Frieden und Zusammenhalt in Europa einsetzen;
für alle, die über Grenzen hinweg Hilfe leisten,
um die Schwächsten zu pflegen und zu heilen
und die Versorgung für alle zu sichern.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle, die nach konstruktiven und menschlichen Lösungen
für die Flüchtlinge auf den griechischen Inseln suchen.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Beten wir auch für alle, die mit Sorge und Zuversicht
das Zusammenleben nach der Krise gestalten wollen und schon jetzt vorausdenken;
für die Menschen, die Mitgefühl und Solidarität erhalten wollen
und dem Gemeinwohl den Vorzug vor Eigennutz geben.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir beten für alle Gläubigen, die Halt und Orientierung suchen
und die Kar- und Ostertage außerhalb der vertrauten Kirchenräume verbringen;
und für alle Männer und Frauen, die mit Worten und Zeichen,
mit Musik und Licht neue geistliche Impulse für einzelne und für die Gemeinschaft geben.

– kurze Stille – V: Du Gott des Lebens – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Gütiger Gott, dein Sohn Jesus Christus ist als Friedenskönig in Jerusalem eingezogen
und unschuldig den Weg des Leidens bis zum Tod am Kreuz gegangen.
Wir danken dir für seinen Tod und seine Auferstehung;
sie lässt uns hoffen, dass das Leben siegt –
hier und jetzt und bis in deine Ewigkeit. Amen.

03.04.2020

Der Kindergarten St. Michael grüßt farbig

02.04.2020

Palmbuschen von den Firmlingen

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Gemeinde,

weil dieses Jahr keine öffentliche Palmprozession statt finden kann, haben uns die Firmlinge Bilder aus ihrer Kindheit mit ihren Palmen zur Verfügung gestellt. Falls Sie selbst einen Palmen basteln möchten, finden Sie unten ein kleines Video.

ökumenische Familienseite

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Wir haben viele Menschen gefragt, große und kleine, Erwachsene, Jugendliche und Kinder, ob sie nicht Lust hätten, mit uns zusammen eine spezielle Seite für die Kinder und ihre Familien in unseren Gemeinden zu gestalten. Eine Seite mit Ideen, mit Rätseln und Basteleien, mit Geschichten und Anregungen zum Stöbern, Entdecken, Lesen, Hören, und selber Ausprobieren.

hier findet ihr die Pinnwände: https://christus-koenig.eu/die-oekumenische-familienseite/

Passt auf Euch auf und genießt die vielen kleinen und großen Wunder des Lebens.

Viele Grüße

Eure Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinden in Kfurt

01.04.2020

Meditation von zu Hause aus

Leider kann die Meditation nicht wie gewohnt im Gemeindezentrum Kirchentellinsfurt stattfinden. Daher hat Michael Steibli eine kleine Meditation zusammengestellt. Sie können Sie mit diesem Link aktivieren:

Link zur Meditation

Video-Erklärung für das Palmenbasteln

Da sich die Erstkommunionkinder dieses Jahr nicht zum Palmenbasteln treffen können, gibt es für sie und alle, die Lust und Zeit haben, ein Erklärvideo, wie man so einen Palmen basteln kann. Danke an Martina und Elena Hertkorn!

31.03.2020

+++ #ansprechbar

Im Internet verbreitet sich unter dem #ansprechbar gerade eine Welle, dass Seelsorger*innen natürlich und besonders auch in Zeiten von Corona ansprechbar sind. In Kirchentellinsfurt haben sich die christlichen Kirchen zusammengetan. Unter folgenden Nummern sind die Pfarrer*innen für Sie erreichbar:

10-11 Uhr: Pfarrerin Dr. Susanne Edel 07121 60 38 36
11-12 Uhr: Pfarrer Dr. Tomas Begovic 07121 60 07 65
16-17 Uhr: Pastor Flemming Nowak 07121 60 14 48
17-18 Uhr: Pfarrerin Cordula Modrack 07121 60 38 35

28.03.2020

+++ Gedanken und Segen von Pfr. Begovic zum 5. Fastensonntag

Lesungen vom Tag:

erste Lesung: Ez 37, 12b-14
zweite Lesung: Röm 8, 8-11
Evangelium: Joh 11, 1-45

Kurzfassung des Evangeliums zum Nachhören: bitte hier klicken
Alle Texte zum Nachlesen unter: https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-03-29

 

Der Segen für alle

27.03.2020

+++ Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag

1. Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag

2. Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag für Kinder

3. Predigt Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag

Zusammengestellt von Thomas Münch.

26.03.2020

+++ ab 28.03. Lichtblicke

Wenn viele in diesen Tagen daheim bleiben müssen – fast so wie in Zeiten klösterlicher Klausur – oder unter schwierigen Bedingungen weiter ihrer Arbeit nachgehen müssen, können wir in uns selbst hineinhorchen und uns über die zentralen Fragen des Lebens Gedanken machen. Wir können uns an Gott wenden und so lernen, uns auch seelisch gesund zu halten. Weitere Infos unter: https://christus-koenig.eu/lichtblicke-in-schwierigen-zeiten/

24.03.2020

+++ Wir brauchen einander –Solidarität ist gefordert!

In diesen besonderen Zeiten, in denen der gewohnte Tagesablauf außer Kraft gesetzt und die Mobilität eingeschränkt ist, kommt es sehr darauf an, dass ein jeder von uns nicht nur an sich selber denkt, sondern auch an seine Mitmenschen, z. B. wenn ich einkaufen gehe. Ideal wäre es, wenn auf diese Weise an alle gedacht wird und so alle versorgt werden können. Ältere Menschen haben es dabei besonders schwer, deshalb:

  • Wer möchte seinen Mitmenschen helfen? Bitte mit Namen und Telefonnummer bei uns melden!
  • Wer braucht Hilfe
  • unsere Kontaktdaten: Telefon-Nr. 07121/600765, Handy: 0170-907722

Diese Aktion gestalten wir in ökumenischer Verbundenheit und gegenseitiger Unterstützung!

+++ KGR-Wahl – Ergebnisse jetzt online

Das vorläufige Wahlergebnis kann jetzt unter: KGR-Wahl: Wahlergebnis eingesehen werden.

22.03.2020

+++ KGR-Wahl – Ergebnisse erst am 23.03.2020

Aufgrund der aktuellen Bekanntgaben durch MP Kretschmann und BK Merkel wurde die Auszählung der Stimmen auf morgen, Montag, 23.03. verschoben

21.03.2020

+++ KGR-Wahl – neue Eingangsfrist der Wahlbriefe

Wie Sie schon gelesen haben, kann die Kirchengemeinderats-Wahl diesmal nur mit Briefwahl durchgeführt werden. Da diese Mitteilung erst sehr spät an die Wähler*innen weitergegeben werden konnte, wurde entschieden, die Wahl auf den  22. März 2020  16:00 Uhr zu verlängern.

20.03.2020

+++ Kirchen sonntags geöffnet, Ansprache von Pfr. Begovic am Sonntag hier als Video

Sonntags sind unsere Kirchen zum persönlichen Gebet geöffnet. Bitte gehen Sie immer nur einzeln in die Kirche oder wählen, wenn schon jemand in der Kirche ist den größtmöglichen Abstand.

Für den Vierten Fastensonntag finden Sie hier einen Vorschlag für ein Hausgebet inkl. eines kurzen Videos von Pfarrer Begovic. (Link zum Hausgebet: https://christus-koenig.eu/hausgottesdienst-am-4-fastensonntag-22-03-2020/

17.03.2020

+++ Pfarramt nur per E-Mail und Telefon erreichbar

+++ KGR-Wahl 2020 nur per Briefwahl!

Auf Beschluss des Krisenstabs der Diözese finden die Kirchengemeinderatswahlen wie geplant am 22. März 2020 statt, jedoch nur per Briefwahl. Es werden keine Wahllokale geöffnet. Die Eingangsfrist der Wahlunterlagen verlängert sich auf Sonntag, 22. März, 16 Uhr. Bis dahin müssen die Wahlbriefe beim Pfarrbüro eingegangen sein.

Die Auszählung findet ab 16.30 Uhr im Gemeindezentrum Kirchentellinsfurt statt.

16.03.2020

+++ Diözese sagt öffentliche Gottesdienste ab

Kirchengemeinderatswahl findet nur per Briefwahl statt
Rottenburg. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat ihre Empfehlungen für den Umgang mit Gottesdiensten in der Corona-Krise überarbeitet und massiv verschärft.
So sind alle öffentlichen Eucharistiefeiern und anderen Gottesdienste bis einschließlich 19. April abgesagt. Die Sonntagspflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt. Die Kirchen in der Diözese bleiben aber geöffnet, um Gläubigen die Möglichkeit zum Gebet zu geben. Dies hat Bischof Dr. Gebhard Fürst zusammen mit dem von ihm geleiteten Krisenstab der Diözese am Montagvormittag beschlossen. Die Absage bis 19. April gilt auch für alle Veranstaltungen kirchlicher Träger.
„Es ist eine sehr schmerzliche Entscheidung, die mir schwerfällt und die wir so noch nie zu treffen hatten. Als Kirche wollen wir den Menschen gerade in dieser schweren Zeit nahe sein und sie begleiten. Das Gebot der Nächstenliebe, Fürsorge und Barmherzigkeit gegenüber Menschen, die besondere Zuwendung benötigen, leitet unser Handeln weiterhin, gerade in dieser schweren und kritischen Zeit“, sagt Bischof Gebhard Fürst. Alle Pfarrbüros sind weiterhin als pastorale Anlaufstellen zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar. Die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin in seelsorgerlichen Fragen ansprechbar.
Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben. Die Firmungen, die bis Ende Mai geplant waren, werden abgesagt und im Zeitraum von September 2020 bis März 2021 nachgeholt.

Auch Trauungen werden bis Ende Mai in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Tauffeiern sind zu verschieben. In dringenden Ausnahmesituationen können Priester und Diakone das Taufsakrament im engen Familienkreis spenden. Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.
Im Allgemeinen wird die Hauskommunion und Krankensalbung eingestellt. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen aber auch in dieser Krisensituation an der Seite der Kranken. Bei einer dringlichen Notwendigkeit (zum Beispiel einer lebensbedrohlichen Situation) bringen sie – unter Beachtung der geltenden rechtlichen Lage und der besonderen Hygienemaßnahmen – auch weiterhin die Heilige Kommunion und spenden die Krankensalbung.
Die Diözese verweist auf die medialen Gottesdienstübertragungen, die ausgeweitet werden. So wird die sonntägliche Eucharistiefeier um 9.30 Uhr in der Domkirche St. Marin in Rottenburg bis auf weiteres live auf der diözesanen Homepage drs.de übertragen. Für die Feier der Kar- und Ostertage werden Lösungen erarbeitet, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.
Die Kirchengemeinderats- und Pastoralratswahl findet am 22. März 2020 statt, allerdings ausschließlich als Briefwahl. Die Wahllokale bleiben geschlossen. In Gemeinden mit allgemeiner Briefwahl haben die Wähler die Briefwahlunterlagen bereits erhalten. Abgabefrist für Wahlbriefe ist Sonntag, 22. März, 16 Uhr im Einwurfbriefkasten des jeweiligen Pfarramts. Das Wahlergebnis für die Diözese Rottenburg-Stuttgart wird am 6. April 2020 bekanntgegeben.
Der Krisenstab der Diözese Rottenburg-Stuttgart beobachtet die Entwicklung permanent und wird die oben genannten Maßnahmen gegebenenfalls der aktuellen Situation anpassen. Auf der diözesanen Homepage drs.de ist immer der aktuelle Stand der Maßnahmen abrufbar.

Weitere Infos:

https://www.drs.de/dossiers/corona.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/wissen/coronavirus-die-wucht-der-grossen-zahl-e575082/

Ein Gedanke zu „Coronavirus-Liveticker

  1. Diese Entscheidung war zu erwarten. Und doch ist es ein komisches Gefühl: Karwoche und Ostern, die Tage mit einer Vielfalt verschiedenster Gottesdienste/Gottesdienstteile nun ganz ohne Gottesdienst. Das ist irgendwie nicht richtig Ostern. Oder doch? Wie war es denn bei der Auferstehung Jesu? Kein glorreicher Auftritt vor Publikum, nein, erst als alles schon passiert ist, kommen Frauen und später einige Jünger ans Grab. Also Auferstehung ganz im Verborgenen. Die Dimension wird den Menschen erst später bewusst.
    Ich bin gespannt, ob es mir gelingen wird, Ostern so doch ein bisschen österlich zu erleben, vielleicht noch intensiver, vor allem aber ganz anders als bisher in jeglicher Hinsicht.
    In diesem Sinne allen eine gute Fastenzeit und frohe Ostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.