Nach drei Jahren Corona-Pause: Einsiedelfest 2022 wieder da

Nach dreijähriger Pause konnten wir an Christi Himmelfahrt das Einsiedelfest feiern.

Endlich bot das Einsiedelfest nach den langen Einschränkungen während der Corona-Pandemie Gelegenheit zur Begegnung und Geselligkeit.

Von Thorsten Kemmler

Nach drei Jahren Corona-Pause: Wieder auf dem Einsiedel

Zu Beginn feierte die Kirchengemeinde die Heilige Messe zum Hochfest Christi Himmelfahrt auf dem Gelände des Jugendhauses unter der Leitung von Pfarrer Dr. Tomas Begovic und Pater Bernard Backenstrass. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst durch die Musikreferentin der Kirchengemeinde Dagmar Tumele.

Anschließend konnten sich die zahlreichen Gäste bei einem reichhaltigen Essen- und Getränkeangebot stärken.

Gegen Nachmittag bot Herr Dr. Andreas Heusel eine interessante und informative Führung über die Geschichte des Schlossgeländes an. Dabei konnte Herr Dr. Heusel eindrücklich die abwechslungsreiche Geschichte des Einsiedels darstellen.

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern des Einsiedelfestes. Vor allem sagen wir ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer sowie an die zahlreichen Kuchenspenden. Ohne sie wäre das Einsiedelfest so nicht möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.