Eine Rose für Maria – Initiative vom Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

 

Da dieses Jahr wegen des Coronaviruses im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe keine Marienfeierlichkeiten im Mai stattfinden können, haben sich die Schönstattschwestern eine Alternative ausgedacht.

Text: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Weil nun all das nicht möglich ist, was Menschen im Mai auf der Liebfrauenhöhe suchen und schätzen – feierlicher Maibeginn und Maischluss mit Lichterprozession, Maiandachten mit Marienliedern, Maikaffee und Maisingen – bieten die Marienschwestern eine neue Initiative an: „Eine Rose für Maria“. Das dahinter stehende Anliegen ist es, dem Vertrauen und der Liebe zur Gottesmutter einen der gegenwärtigen Situation angepassten Ausdruck zu ermöglichen und vielen Menschen das stellvertretende Gebet zuzusichern.

In der Erklärung zur Initiative heißt es: Frauen freuen sich über Blumen. Maria ist eine Frau und sie ist Mutter – unsere und meine Mutter. Es kommt der Mai – ihr Monat. Die beste Gelegenheit, um ihr eine Rose zu schenken (oder Blumen) und ihr damit zu sagen: Gut, dass es Dich gibt. Dass es Dich für mich gibt und dass ich mit allem zu Dir kommen kann: Mit meinen Anliegen, mit meinem Dank, mit meiner Geschichte und mit den Menschen, die zu mir gehören. Für all das und vor allem als Zeichen für mich selbst, kann diese Rose stehen. Unsere Rosen – wir selbst also – schmücken in diesem Jahr ihr Bild.

Marienstatue Kusterdingen
Wer Maria eine Rose schenken möchten – für sich selbst oder für liebe Menschen, kann sich per Telefon (07457/72-300), per Post („Rose für Maria“, Liebfrauenhöhe 5, 72108 Rottenburg), per E-Mail (eine-rose-fuer-maria@liebfrauenhoehe.de) oder über die Internetseite der Liebfrauenhöhe (www.liebfrauenhoehe.de) melden und Namen und Anliegen durchgeben. Die Marienschwestern bringen die Rose zum Marienbild in der Krönungskirche und beten für alle, die sich melden. Die Namen und Anliegen werden zudem wieder in die Herzdose gelegt, die bei der täglichen Eucharistiefeier auf dem Altar steht – ganz nah bei Jesus.
Wer eine kleine Spende tätigen möchte, kann nachfolgende Bankverbindung nützen: Liebfrauenhöhe, Raiba Oberes Gäu, IBAN: DE24 6006 9876 0076 7580 10, Verwendungszweck: Rose für Maria. Mehr Informationen unter www.liebfrauenhoehe.de
Marienstatue Wannweil
Offenbare mir, erhabener Gott,
die Wege deiner Weisheit.
Nimm Dich voll Güte meiner an,
und führe mich näher hin zu dir.
Stärke meinen schwachen Glauben,
und schenke mir die Gnade,
nach deinem Willen zu leben.
Bewahre mich vor aller Verwirrung
und Schuld, und mache mich
beharrlich im Guten.
Kräftige mich und richte mich auf.
Lehre mich durch das Wort
deiner Wahrheit
und festige mich in deiner Liebe.
Lenke mich auf meinem Weg
durch die Zeit
und lass mich erstarken in dir.
Behüte mich durch deine Macht
und sei mir Schutz und Zuflucht.
Lass leuchten über mir
dein Angesicht,
und segne mich mit Frieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.