Erntedank- und Herbstfest 2017

Das Erntedankfest – aktueller denn je

Die Bedeutung von Erntedank hat sich über die Jahrhunderte stetig verändert. Spätestens mit der industriellen Landwirtschaft und dem Handel in Supermärkten ist in unseren Breiten das Empfinden von der Abhängigkeit einer guten Ernte geringer geworden.

Von Rainer Degen und Gerlinde Münch

Damit verlor auch das Fest Erntedank an Bedeutung. Heute sind wir stärker damit befasst, dass wir möglichst schadstofffreie Lebensmittel erhalten.

Bewahrung der Schöpfung im Mittelpunkt

Mit dem in der ganzen Gesellschaft gestiegenen Umweltbewusstsein der vergangenen Jahrzehnte schließlich bekamen die Worte von der „Bewahrung der Schöpfung“ eine neue Bedeutung: Mittlerweile stellen viele Gemeinden an Erntedank den Umweltschutz oder die Entwicklungshilfe in den Vordergrund. An diesem Tag wird auch an die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft appelliert.

Gestaltung des Altars

Äpfel und Getreide, Zucchini und Zwiebel, sehr schön auch die großen Kürbisse, Tomaten und Trauben sowie Sonnenblumen  – einmal im Jahr finden die reichen Gaben der Natur ihren Weg in unsere Kirche. Der Altar zeigt die Farben der Früchte in voller Pracht. An Erntedank wollen die Christen Gott für die Schöpfung danken und zeigen, dass sie sich ihrer Abhängigkeit von der Natur bewusst sind.

Am 08.10. gemeinsam feiern beim Erntedank- und Herbstfest

Die Feier des Herbst- und Erntedankfestes beginnt mit einem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in unserer Kirche Christus König des Friedens in Kirchentellinsfurt. Im Gottesdienst stellt sich die Projektgruppe “Kirche am Ort- Kirche an vielen Orten gestalten” vor. Anschließend gibt es wie immer eine Tombola mit schönen Preisen. Ein Los kostet 50 Cent. Zum Mittagessen kocht der Frauenkreis. Es gibt gemischten Braten mit Spätzle u. Salat, für die Vegetarier Käsespätzle. Nach dem Mittagessen, ab ca.12.30 Uhr, wird im Jugendbereich ein Film-, Spiel- und Bastelprogramm für Kinder angeboten. Selbstverständlich sind nach dem Mittagessen wieder Kaffee und leckerer Kuchen angesagt. Kuchenspenden werden wie immer sehr gerne angenommen.
Der Erlös des Festes ist für unsere Gemeinde bestimmt. Wir freuen uns auf einen schönen Festtag mit vielen Mitfeiernden.

Fahrgelegenheit mit dem Pfarrbus: Falls Sie Mitfahrgelegenheit brauchen, wird darum gebeten, sich im Pfarramt, Tel. 07121/600765 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.