Solidarität mit Bayo Sora im Senegal

 

 

Frieden und Sauberkeit mit Bayo Sora e.V. im Senegal.

Die katholische Kirchengemeinde unterstützt die Arbeit von Bayo Sora e.V.  
Dieser Verein engagiert sich stark im Bereich Fluchtursachenbekämpfung, Krisenprävention und Friedensmediation, gerade in letzter Zeit große Themen der deutschen Außenpolitik. Er legt mit seiner Arbeit den Fokus auf den Casamance-Konflikt, der die Hauptfluchtursache im Senegal / Gambia / Guinea-Bissau ist.

Von Gerlinde Münch

Durch das Engagement vor Ort und die jährlich veranstaltete Friedenskonferenz mit Kulturfestival, konnten bereits viel erreicht werden. Die Initiatoren agieren dabei als Insider-Mediatoren und bringen die Konfliktparteien an einen runden Tisch.
Für die nächste Friedenskonferenz im Januar, die unter dem Motto „Frieden und Sauberkeit“ steht, soll eine großangelegte Reinigungsaktion in Ziguinchor (Senegal) veranstaltet werden. Dazu werden viele freiwillige Helfer und Arbeitsmaterial für diese Markungsputzete benötigt.
Aly Bayo (Vorsitzender des Bayo Sora e.V.) gibt seit 2011 ehrenamtlich Trommelkurse an Tübinger Schulen. Insbesondere Kinder der französischen Schule in Tübingen beteiligen sich schon seit langem bei Aktionen für den Frieden in der Casamance. Die Familie Bayo lebt in Kusterdingen und gehört zu unserer Kirchengemeinde. Seit Jahren organisiert Aly Bayo, zusammen mit seiner Frau Maximiliane, Friedensparaden, bei denen viele Kinder für den Frieden in Casamance trommeln. Dabei finden sie viele Unterstützer.
Wenn auch Sie diesen Verein unterstützen wollen, können Sie auf folgendes Spendenkonto überweisen:
Bayo Sora e.V. – IBAN: DE03604500500030163986 – BIC: SOLADES1LBG
Das Bild unten zeigt ein Eselsgespann mit gesammeltem Müll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.